Schmuckband Kreuzgang

Künftiger Pastoralraum Katholische Kirche Groß-Gerau Mitte

Karte des künftigen Pastoralraum (c) Doris Stosberg

An Ostern 2022 wird unser Bischof Peter Kohlgraf, im Rahmen des Pastoralen Wegs in unserem Bistum, die künftigen Pastoralräume offiziell errichten. Gemeinsam mit der Pfarrgruppe Astheim-Trebur-Geinsheim, der Pfarrgruppe Nauheim/Königstädten und den Gemeinden in Mörfelden und Walldorf werden wir dann den Pastoralraum Katholische Kirche Kreis Groß-Gerau Mitte bilden, aus dem ab 2024 eine Pfarrei mit rund 20.000 Katholiken entstehen soll. In den einzelnen Kirchorten soll das Gemeindeleben weiter erlebbar sein. Gleichzeitig werden wir von der Vernetzung und Zusammenarbeit im Pastoralraum und später in der größeren Pfarrei profitieren. Vieles kann besser und effizienter, schöner und vielfältiger geschehen, wenn wir uns auf einer größeren Ebene zusammentun. Die Herausforderung besteht darin, über die eigenen Kirchtürme hinauszuschauen und gemeinsam zu feiern und zu arbeiten, wo dies sinnvoller ist. Es gilt: So viel lokal wie möglich - so viel wie notwendig in der größeren Einheit.