Schmuckband Rad

Katholische Kirche St. Johannes der Täufer in Dornheim

St. Johannes der Täufer in Dornheim (c) Markus Schenk
St. Johannes der Täufer in Dornheim

In unserem Gemeindeteil Dornheim wurde 1967 mit dem Bau einer Kirche begonnen. Durch den Einsatz vieler Gemeindemitglieder konnte die Kirche bereits im darauffolgenden Jahr fertiggestellt werden. Am 13. Juli 1968 wurde die Kirche St. Johannes der Täufer durch den damaligen Generalvikar des Bistum Mainz, Ludwig Haenlein, eingeweiht.

Der Innenraum mit seinen bunten Fenstern bietet Platz für 150 Gläubige. Die zwei im Kirchturm aufgehängten Glocken wurden uns damals von der Pfarrei St. Martin aus Bingen geschenkt – sie stammen aus den Jahren 1754 und 1845.

Unter dem Kirchenraum befinden sich noch ein großer Gemeinschaftsraum, eine Küche, zwei Toiletten sowie ein Vorraum mit Garderobe.

Im Jahr 2018 konnten wir das 50. Weihejubiläum der Dornheimer Kirche St. Johannes der Täufer mit einem großen Fest feiern.

Die Sonntagsgottesdienste feiern wir in dieser Kirche um 9.00 Uhr: Während der Sommerpause finden hier am Samstag um 18.00 Uhr die Vorabendgottesdienste innerhalb des Pfarreienverbundes statt. Die Hl. Messe am Sonntag enfällt dann.

Adresse: Adalbert-Stifter-Str. 15, 64521 Groß-Gerau / Dornheim

(Zufahrt zum Parkplatz über Karlsbader- oder Hölderlinstraße)