Schmuckband Kreuzgang
Patrick Wach Einführung in Sankt Gottfried_1 (c) Stefanie Rieck

Kirche gemeinsam gestalten

Patrick Wach Einführung in Sankt Gottfried_1
Datum:
Mi. 8. Sep. 2021
Von:
Stefan Podhorny

Neuer Gemeindereferent Patrick Wach in Sankt Gottfried vorgestellt

Die katholische Pfarrgemeinde in Butzbach hat einen neuen Gemeindereferenten: Patrick Wach unterstützt Pfarrer Tobias Roßbach seit 1. August in der Seelsorge- und Gemeindearbeit. Am vergangenen Sonntag wurde der Seelsorger in der Sankt Gottfriedskirche vorgestellt. Den Gottesdienst zelebrierten Pfarrer Roßbach und Gefängnisseelsorger Pater Georg Menke, der Singkreis von Sankt Gottfried gestaltete ihn musikalisch mit.

Patrick Wach Einführung in Sankt Gottfried_2 (c) Stefanie Rieck
Patrick Wach Einführung in Sankt Gottfried_2

„Nach den vielen Abschieden in diesem Jahr freuen wir uns sehr über einen Neuanfang“, hieß Pfarrer Roßbach den neuen Gemeindereferenten willkommen. Der 30-jährige Wach folgt auf die beiden Gemeindereferentinnen Brigitte Mackrodt und Barbara Böhm. Mackrodt war im Frühjahr in Ruhestand gegangen, Böhm verlängerte ihre Elternzeit.  Patrick Wach stammt aus Lich und hat in den vergangenen zwei Jahren den praktischen Teil der Ausbildung zum Gemeindereferenten im Pfarreienverbund Gießen absolviert.

In Butzbach erwarten Wach vielfältige Aufgaben in der Kinder- und Jugendarbeit, der Familien-, Kranken- und Seniorenseelsorge. Die Schwerpunkte seiner Arbeit werden sich im Laufe der nächsten Monate noch herauskristallisieren. Der wichtigste Auftrag der Kirche sei jedoch, Nähe zu den Menschen zu schaffen, so Pfarrer Roßbach: „Und Patrick Wach ist ein Mensch, dem es gelingt, Menschen zu berühren und Distanz zu überwinden. Ich bin sehr dankbar, dass er jetzt als Gemeindereferent bei uns ist.“ Als Willkommensgeschenk überreichte er Wach Brot und Salz, das traditionelle Geschenk beim Einzug in ein neues Haus.

Auch Pfarrgemeinderatsvorsitzende Barbara Oehms-Hader hieß Wach willkommen und machte Mut für den Neuanfang: „Wir freuen uns auf Sie. Sie treffen in dieser Gemeinde auf offene Menschen, die gern Neues ausprobieren.“ Auch gebe es viele Ehrenamtliche, die bei der Gemeindearbeit unterstützen. Wach bedankte sich für die herzliche Aufnahme in der Gemeinde: „Ich freue mich wirklich darauf, mit Ihnen gemeinsam Kirche zu gestalten. Denn wir alle sind Kirche, nicht nur der Pfarrer oder der Gemeindereferent allein.“