Erstkommunion

Erstkommunionvorbereitung 2021/22

Erstkommunion-Kerzen (c) Peter Tanke / St. Elisabeth, DA

 

Liebe Familien,

bald soll die Erstkommunionvorbereitung starten - die Planung läuft.

Anfang Oktober werden die Einladungsbriefe verschickt.

 

Doch Erstkommunionvorbereitung, was heißt das? Was kommt da auf uns zu?

Die Anforderungen an Eltern sind oft hoch - viele Bedürfnisse und Anforderungen sind unter einen Hut zu bringen. Mit Corona sind noch mehr Variablen im Spiel.

Und jetzt: Erstkommunion - Wie soll das klappen?

 

Um allen Beteiligten bei der Gestaltung der Vorbereitungszeit Planungssicherheit zu geben, werden die Gruppenstunden sonntagvormittags um den Gemeindegottesdienst herum stattfinden. Ein Teil der Treffen wird als Gottesdienste und Aktionen geplant. Sollte Corona keine Gruppentreffen zulassen, findet die Vorbereitung ganz im Rahmen von Gottesdiensten statt.

 

Genauere Informationen gibt es am Elternabend.

Ihr Pastoralreferent Dominique Humm

 

Allgemeine Informationen zur Erstkommunion

Zur Erstkommunion eingeladen sind Kinder im 3. Schuljahr.

Die Vorbereitung findet in Gruppenstunden, in der Familie, in Gottesdiensten, bei Aktionen und bei vielen weiteren Gelegenheiten statt.

Begleitet werden die Erstkommunionkinder von einem Team aus Eltern (Katecheten), die von Pastoralreferent Dominique Humm dafür in Katechetentreffen vorbereitet werden.

 

"Komm, geh mit auf den Weg zur Erstkommunion!" - Diese Einladung wird Anfang Oktober 2021 an alle Familien mit getauften Kindern im 3. Schuljahr versendet. Eltern-Infoabend und Anmeldegespräch folgen ...

  • Sollte Ihr Kind noch nicht getauft sein, ist während der Vorbereitung eine gute Gelegenheit und ein schöner Anlass dazu.
  • Sollte Ihr Kind bereits älter sein, stellt dies kein Hinderungsgrund dar.
  • Sollte Ihre Familie nicht auf unserem Gemeindegebiet wohnen, können Sie trotzdm an der Erstkommunionvorbereitung in St. Elisabeth teilnehmen.

Melden Sie Ihr Interesse bitte beim Leiter der Erstkommunionvorberitung Pastoralreferent Dominique Humm (06151/ 735311) an.

 

Weitere Informationen zur Erstkommunion: