Schmuckband Kreuzgang

Ausstellung "Klangkörper in Farbe"

Ausstellung Klangkörper in Farbe (c) Pia Kuner
Ausstellung Klangkörper in Farbe
Datum:
Termin: Sonntag, 11.09.22 - 14:30 - Montag, 03.10.22 - 00:00
Die Zwingenberger Künstlerin Trude Schumacher-Jansen stellt in Darmstadt aus – und zwar bei einem ehemaligen Zwingenberger, nämlich in der katholischen Innenstadtkirche St. Ludwig, in der Pfarrer Christoph Klock Seelsorger ist. Klock war von 1999 bis 2008 Pfarrer der katholischen Gemeinde Mariae Himmelfahrt und Vorgänger des in diesen Tagen ausgeschiedenen Äneas Opitek, wechselte dann zunächst als Hochschulpfarrer nach Mainz und dann nach Darmstadt.

Trude Schumacher-Jansen – Architektin, Lehrerin, Künstlerin – zeichnet mit dem Pinsel oder der Feder in akribischer, äußerst kleinteiliger Arbeit auf außergewöhnliche Bildgründe, häufig verwendet sie Zylinder aus Acrylglas. Unter dem Titel „Klangkörper in Farbe“ stellt Frau Schumacher-Jansen ab Sonntag, 11. September, bis einschließlich Montag, 3. Oktober, in der St.-Ludwigs-Kirche (Wilhelminenplatz 9) in Darmstadt aus. Zu sehen sind die Objekte täglich während der offenen Kirche von 10 bis 17 Uhr.

Trude Schumacher-Jansen lebt und arbeitet in Zwingenberg sowie in Türkenfeld am Ammersee. Zunächst als Technische Zeichnerin ausgebildet, studierte sie Bauingenieurwesen und arbeitete acht Jahre lang als selbstständige Hochbauarchitektin in Dortmund. Zugleich studierte sie 1963/64 an der Folkwangschule Essen Malerei und Drucktechniken. Von 1964 bis 1967 studierte sie an der Akademie der Bildenden Künste in München Malerei, unter anderem bei Georg Meistermann und Ernst Geitlinger. Hinzu kam ein Studium der Pädagogik an der Universität München.

Von 1967 bis 1999 war Trude Schumacher-Jansen Lehrerin am Alten Kurfürstlichen Gymnasium und an der Liebfrauenschule in Bensheim. Ihre Bilder und Objekte befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen.