Schmuckband Kreuzgang

Ökumenischer Orgelwinter

Felix Ponizy (c) privat
Felix Ponizy
Datum:
Termin: Samstag, 04.02.23 - 18:00

Das vierte Konzert des Ökumenischen Darmstädter Orgelwinters am 4. Februar um 18 Uhr in St. Ludwig Darmstadt spielt Felix Ponizy, Regionalkantor in Seligenstadt. Das Programm vereinigt bedeutende Werke von J. S. Bach, Max Reger und César Franck. 

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750

Präludium und Fuge C- Dur BWV 545

César Franck (1822 – 1890)

Prélude, Fugue et Variation, Op. 18

Max Reger (1873 – 1916)

Tokkata und Fuge d-Moll/ D-Dur Op. 59

César Franck (1822 – 1890)         

Choral No. I, E-Dur

Max Reger (1873 – 1916)

Benedictus Des-Dur Op.59

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750

Präludium und Fuge C-Dur BWV 547

Felix Ponizy studierte kath. Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main und legte 2014 das A-Examen ab. Ein Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes ermöglichte ihm das Studium an der mdw -Wien. Prägend waren während des Studiums der Unterricht bei Prof. Martin Lücker, Prof. Gerd Wachowski, Prof. Matin Haselböck, Prof. Johannes Ebenbauer sowie Prof. Winfried Toll.

Von 2011 - 2016 war er als Kirchenmusiker der Dompfarrei Frankfurt am Kirchort Allerheiligen sowie zur Unterstützung des Dommusikdirektors an der Domsingschule tätig.

Seit 2017 ist er Regionalkantor im Bistum Mainz mit Dienstsitz an der Basilika Seligenstadt.

Der Eintritt ist frei, Spenden zur Finanzierung der Reihe erbeten.