Schmuckband Kreuzgang

Kindertagesstätte St. Josef

Allgemeine Informationen

In 6 Gruppen werden bis zu 120 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt von ausgebildeten pädagogischen Fachkräften betreut.

2019 konnten wir einen Anbau mit zwei neuen Gruppen und Nebenräumen einweihen sowie die grundhafte Renovierung des Bestandsgebäudes abschließen.

 

Katholisches Familienzentrum im Bistum Mainz

Bei einer großen Feier am 04.06.2019 überreichten Weihbischof Udo Bentz und Julia Ludwig vom Caritasverband Mainz die Zertifizierung zum "Katholischen Familienzentrum im Bistum Mainz".
Lebenssituationen von Familien sind unterschiedlich, die Anforderungen an sie groß. Damit ändern sich auch die pädagogischen Herausforderungen der KiTas permanent. 
Familienzentren achten besonders darauf, die Angebote zum Wohl von Kindern und Familien besser und umfassender auszugestalten.
Für das Bistumssiegel wurden die Qualitätsbereiche Kinder, Eltern/Familien, Kirchengemeinde, Sozialraum und Glaube, sowie zusätzliche Kriterien geprüft.

 

Pädagogik

Merkmale unserer pädagogischen Arbeit Atmosphäre

In unserer Einrichtung spüren die Kinder, Eltern und Erzieherinnen eine lebendige Atmosphäre, die durch jeden Einzelnen geprägt wird. Unsere Gemeinschaft wird getragen durch Toleranz, Akzeptanz und Geborgenheit, die eine optimale Weiterentwicklung der Kinder ermöglicht. Deshalb ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit die Zeit für Gespräche.

 

Ganzheit in der Person

Für uns steht die ganzheitliche Entwicklung unserer Kinder im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit. Im Alltag erleben die Kinder mit allen Sinnen viele verschiedene Situationen, die den Körper, den Geist und die Gefühlswelt anregen und zum Einsatz bringen. Durch die Körpererfahrung lernen die Kinder, dem eigenen Körper zu vertrauen. Sie werden emotional gestärkt und der Geist kann sich entfalten.

 

Selbständigkeit

Der Alltag in unserer Tagesstätte fordert die Kinder zum Handeln auf. Großen Wert legen wir Erzieherinnen darauf, dass die Kinder verschiedene Situationen selbständig bewältigen können. Wir wollen Begleiterinnen für die Kinder sein, geben Anregungen, Hilfestellungen und zeigen Lösungsmöglichkeiten auf. So lernen die Kinder nicht nur in Eigenverantwortung zu handeln sondern werden dadurch selbstbewusster, unabhängiger und sicherer. Das Kind wird so in seiner Persönlichkeit gestärkt.

 

Sozialverhalten

In unsere Kindertagesstätte gehen die Kinder Beziehungen mit anderen Kindern und Erwachsenen außerhalb der Familie ein. Sie erleben sich in verschiedenen Zusammensetzungen als Teil einer Gruppe. Die Kinder lernen in dieser Gemeinschaft, sich gegenseitig zu tolerieren, zu streiten und sich und andere auszuprobieren. Diese sozialen Verhaltensweisen ermöglichen es den Kindern, zunehmend selbständig ihren Alltag zu gestalten. Die Kinder erfahren, dass es nicht nur vorgegebene Regeln und Grenzen gibt, sondern sie selbst Regeln und Grenzen aufstellen und dadurch besser einhalten können.

 

Mitbestimmung

Die Kinder gestalten den Alltag in unserer Kindertageseinrichtung aktiv mit. Dass sie ein Mitbestimmungsrecht haben ist ein wichtiger Eckpfeiler unserer pädagogischen Arbeit. Sie erfahren so, dass wir sie in ihrer Persönlichkeit annehmen, achten und stärken. Auch im Sinne des gesetzlichen Auftrages ist es uns wichtig, die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu fördern.

 

Religiöse Erziehung

Unserer christlichen Erziehung liegt ein Verständnis vom menschlichen Leben zugrunde, das sich am Evangelium orientiert. Basierend auf christlichen Werten vermitteln wir, dass unser Glaube sinngebend ist und Leben gelingen lassen kann. Bei uns sollen die Kinder auf vielfältige, lebendige und lebensnahe Weise mit dem Leben und Wirken von Jesus Christus vertraut werden. Wir beten, singen, gestalten ganzheitliche religionspädagogische Anschauungen, feiern mit den Kindern Feste im Jahreskreis, erzählen biblische Geschichten und feiern 2-mal im Jahr mit der Pfarrgemeinde Familiengottesdienste. So ist die christliche Erziehung eingebettet in die Entwicklung und Förderung der Kinder. Andersgläubigen Familien begegnen wir mit Achtung und Toleranz.

 

Die Tagesstätte eingebunden in Alltag und Umfeld

In unserer Einrichtung leben und lernen die Kinder in einer realen und anregungsreichen Umgebung. Sie lernen die Natur und das Umfeld innerhalb und außerhalb der Tagesstätte kennen. Im Tagesablauf übernehmen die Kinder alltägliche Handlungen. Dadurch machen sie vielfältige Eigenerfahrungen, die sie Sinnzusammenhänge erleben lassen und in ihrem Selbstbewusstsein stärken und fördern.

Kontakt

Katholische Tageseinrichtung für Kinder St. Josef

Leiterin

Juliane Brechtel
Auf der Leer 32
64807 Dieburg

Informationsnachmittag

Di    14.01.2020 um 15.00 Uhr

Di    04.08.2020 um 15.00 Uhr

Mi    22.04.2020 um 15.00 Uhr

Mi    18.11.2020 um 15.00 Uhr

 

Ferien und Schließtage

Weihnachtsferien

Fr 20.12.2019 ab 12:30 Uhr (ohne Essen) bis einschließlich 03.01.2020

Fastnacht

Mo, 24.02.2020 ab 12:30 Uhr (ohne Essen) und Di, 25.02.2020

Konzeptionstage der ErzieherInnen

Fr 27.03.2020 (und Sa 28.03.2020)

Gründonnerstag

Do 09.04.2020 ab 12:30 Uhr (ohne Essen)

Sommerferien

Fr 03.07.2020 ab 12:30 Uhr (ohne Essen) bis einschließlich 24.07.2020

Betriebsausflug

15.05.2020 

Grundreinigung

je ein Tag/Gruppe im Wechsel während der Schulferien im August 2020

Konzeptionstage der ErzieherInnen

Fr 18.09.2020 (und Sa 19.93.2020)

Weihnachtsferien

Di, 22.12.2020 ab 12:30 Uhr (ohne Essen) bis einschließlich Fr 01.01.2021

Lageplan unserer KiTa