Schmuckband Kreuzgang

Der FRANZISKUSGARTEN

im ehemaligen Kapuzinerkloster Dieburg

Der Garten des ehemaligen Klosters wird seit 2010 ehrenamtlich gepflegt. Auf Anregung des ehemaligen Guardians, Bruder Berthold, in Zusammenarbeit mit dem OWK Dieburg, der Hochschule Geisenheim, dem Freundeskreis der Kapuziner und der Landesdenkmalpflege begann die Umgestaltung zum Franziskusgarten mit dem Thema „Sonnengesang“ des hl. Franziskus.

Die auch in diesem Jahr veranstalteten „Tage der offenen Gartenpforte“ waren und sind Bestandteil des Programms „GartenRheinMain“, das die Gartenschätze der Kulturregion um Frankfurt vorstellt. 

Seit 2015 pflegt die Gartengruppe „Franziskusgarten“ - eine Gruppierung der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul Dieburg - den Garten.

Wir treffen uns
Dienstag und Donnerstag   ab 14:00 Uhr
Samstag                                   ab 09:00 Uhr
zur Gartenarbeit.

Gartenfreunde und Naturliebhaber, die Zeit zu verschenken haben und mitarbeiten möchten sind herzlich willkommen – auch an einzelnen Terminen!

Wenn das Gartentor offen ist, kommen Sie doch mal rein und genießen Sie die besondere Atmosphäre!
 
Wir freuen uns darüber!

Die Gartengruppe „Franziskusgarten“