Herzlich willkommen auf der Homepage der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul Dieburg.

Aufgrund der Entscheidung des Krisenstabs des Bischöflichen Ordinariates finden bis einschließlich 19.04.2020 keine Gottesdienste und Veranstaltungen in unserem Bistum statt. Daher entfallen alle Gottesdienste und Veranstaltungen in unserer Gemeinde bis einschließlich 19.04.2020.

Liebe Besucher unserer Homepage, liebe Mitglieder unserer Pfarrgemeinde St. Peter und Paul, liebe Schwestern und Brüder!

Aus dem Pfarrhaus herzliche Grüße und den Segen Gottes! In dieser Zeit ändert sich unser Leben total und was neben allen Sorgen und Ängsten am meisten belastet, ist die Kontaktarmut. Die ganz persönliche, gemeinschaftliche und menschliche Nähe fehlt. In allen Bereichen des normalen alltäglichen Schul- und Berufslebens, des Vereins- und freizeitlichen Lebens, auch unseres kirchlichen Lebens und Begegnens, müssen wir uns zurzeit aus dem Weg gehen und Abstand halten. Das schmerzt und es tut weh.

Gerade deshalb ist es wichtig, dass wir mit allen digitalen und medialen Möglichkeiten immer wieder in Kontakt treten und so zeigen, dass wir mit einander und füreinander da sind. An alle, die vernetzt sind, geben sie diesen Gruß weiter. Wenn sie Menschen in ihrem Lebensumfeld kennen -  Alte, Alleinstehende, Kranke -  die diese Netzwerkmöglichkeiten nicht haben, machen sie einen Ausdruck der Veröffentlichungen und werfen sie ihn bei einem Spaziergang in den Briefkasten der betreffenden Personen ein.

Die Hauptamtlichen, die Nebenamtlichen, Gremien und Gruppierungen unserer Pfarrgemeinde sind für sie da, im Gebet und auch am Telefon.

Gott ist bei uns und so segne Euch und alle, die zu Euch gehören der gute und barmherzige Gott der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.

Ihr

Pfarrer Alexander Vogl

 

Mitteilung unseres Dekans Geistl. Rat Pfarrer Alexander Vogl:

In vielen Bereichen unseres Lebens sind wir eingeschränkt-das kennen wir so nicht-Aufgrund der aktuellen Situation im Kampf gegen das Coronavirus müssen wir uns den staatlichen und kirchlichen Verordnungen stellen. Das betrifft auch sehr empfindlich unser Glaubens  - und Gebetsleben!

Unsere Kirchen sind für das persönliche Gebet weiterhin offen. Die Glocken läuten zum Angelus bei uns in Dieburg um 8.00, 12.00 und 18.00 Uhr. Andernorts zu eventuell anderen Zeiten. Es ist wichtig, dass wir jetzt in dieser schwierigen Zeit miteinander und füreinander beten.

Da wir nicht gemeinsam Gottesdienst feiern können, lade ich alle zu den Läutezeiten ein, sich im Innenhalten und Beten miteinander zu verbinden.

Gottes Segen und bleiben Sie gesund

Ihr Dekan Alexander Vogl 

mit allen Hauptamtlichen unseres Dekanates 

 

Ob ab dem 19.04. wieder Gottesdienste gefeiert werden ist derzeit noch offen. Wir werden sie informieren, ob die Aussetzung der Gottesdeinste danach verlängert wird.

Bis dahin empfiehlt Bischof Kohlgraf: "Ausdrücklich will ich Sie ermutigen, jetzt andere Formen des Gebets und des Gottesdienstes zu pflegen: Regelmäßig werden Gottesdienste im Fernsehen oder Internet übertragen, die Sie von zu Hause aus mitfeiern können. Auch lade ich Sie ein, sich Zeit zu nehmen für das persönliche Gebet und das Lesen der Heiligen Schrift, für das gemeinsame Beten und Singen in der Familie mit Ihren Kindern, vielleicht auch für das Feiern eines Hausgottesdienstes. Die Tradition kennt das eucharistische Fasten: ein bewusstes Sich-Enthalten der Gemeinschaft mit Christus in der Eucharistie, um das Sakrament dann mit umso größerer Freude zu empfangen. Vielleicht kann dies eine Haltung sein, um der vor uns liegenden Zeit einen geistlichen Sinn zu geben."

Die Pressemeldung zur Aussetzung der Gottesdienste, sowie das schreiben unseres Bischofs finden sie HIER.

Ihr Kontakt zu uns

Standorte der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul