Schmuckband Kreuzgang

Corona Hinweise (Stand 1.12.2021)

Corona (c) www.pixabay.com

Neue Regelung für den Besuch der Gottesdienste

 

Ab sofort gelten in den beiden Kirchengemeinden Gonsenheims folgende Regeln für den Besuch der Gottesdienste:


Sonntagsgottesdienste: 2G

Teilnehmen können nur geimpfte und genesene Personen.

Bitte bringen Sie einen Impf- und Immunisierungsnachweis mit bzw. nennen Sie bei der Einlasskontrolle Ihre persönliche Ident-Nummer. Ausgenommen von dieser Nachweispflicht sind Kinder bis zum Alter von 12 Jahren und 3 Monaten.

Angesichts der sich zuspitzenden Corona-Situation behalten wir auch bei den 2G-Gottesdiensten die Maskenpflicht bei und bitten darum, auf Abstand (1,5 Meter zwischen den Haushalten) zu achten.


Vorabendgottesdienste am Samstag und Werktagsgottesdienste: 3G

Teilnehmen können geimpfte, genesene und getestete Personen.

Bitte bringen Sie einen Impf- und Immunisierungsnachweis bzw. ein Testzertifikat mit, das nicht älter ist als 24 Stunden. Selbsttests sind nicht zugelassen. Ausgenommen von der Nachweispflicht sind auch hier Kinder bis zum Alter von 12 Jahren und 3 Monaten.

Bei den 3G-Gottesdiensten besteht Maskenpflicht und muss Abstand (1,5 Meter zwischen den Haushalten) zwingend eingehalten werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahmen, mit denen wir zum einen die Corona-Vorgaben des Landes und des Bistums umsetzen, zum anderen aber vor allem die vulnerablen Gruppen schützen möchten.

Änderungen können sich jederzeit kurzfristig ergeben; wir sind bemüht, Sie zeitnah zu informieren. Die neuesten Informationen finden Sie immer unter www.canisius-mainz.de

 

Um die Erfassung der Gottesdienstbesucher zu erleichtern, gibt es zukünftig zusätzliche Registrierungsmöglichkeiten:

  • Luca-App
  • In St. Petrus Canisius und in St. Stephan werden neue Kontaktformulare sowie persönliche Ident-Nummern für immunisierte Personen eingeführt, mit denen die Überprüfung vereinfacht wird.