Schmuckband Kreuzgang

Hinweise zu den Gottesdiensten in Sankt Stephan und Kontaktformular

Neue Regelung für den Besuch der Gottesdienste: „2G+“

St. Stephan Gonsenheim (c) Birgit Latz-Brüning
St. Stephan Gonsenheim
Datum:
So. 7. Nov. 2021
Von:
Doris Becker

Ab sofort gilt in den beiden Kirchengemeinden Gonsenheims die „2G+“-Regel.

Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Immunisierungs- oder Test-nachweis bzw. Ihre Ident-Nummer mit - ohne Nachweis ist leider keine Teilnahme am Gottesdienst möglich.

An den Gottesdiensten in unseren Pfarrkirchen St. Petrus Canisius und St. Stephan können folgende Personen teilnehmen:
 °    immunisierte Personen (geimpft oder genesen)
 °     je nach Warnstufe in Mainz höchstens 25, 10 bzw. 5 nicht immunisierte Personen mit     tagesaktuellem Testnachweis (max. 24 Stunden alter Antigen-Test, max. 48 Stunden alter PCR-Test; zuhause selbst durchgeführte Schnelltests können leider nicht akzeptiert werden).
 °     Kinder bis einschließlich 11 Jahre sind geimpften und genesenen Personen gleichgestellt.

Um die Erfassung der Gottesdienstbesucher zu erleichtern, gibt es zukünftig zusätzliche Registrierungsmöglichkeiten:
 -  Luca-App
 -  In St. Petrus Canisius melden Sie sich zunächst weiterhin für die Gottesdienste an; in St. Stephan werden neue Kontaktformulare sowie persönliche Ident-Nummern für immunisierte Personen eingeführt, mit denen die Überprüfung vereinfacht wird. (Erläuterungen hierzu)

Aufgrund der „2G+“-Regel gelten für den Besuch der Gottesdienste bis auf weiteres folgende Hygieneregeln:
 - Die Einhaltung des Abstandsgebots innerhalb einer Bankreihe und die Maskenpflicht am Platz entfallen.
 - Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung besteht für die komplette Dauer des Gottesdienstes, auch in den Bänken.

 - Zwischen besetzten Bankreihen bleibt jeweils eine ganze Bank frei.


Wir freuen uns sehr, dass uns diese Regelung ermöglicht, wieder mehr Menschen in unseren Gottesdiensten begrüßen zu dürfen.

Aktuelle Informationen zu Online-Gottesdienste finden Sie unter

Online-Gottesdienste im Bistum Mainz