Schmuckband Kreuzgang

Misereor Fastenaktion 2021 - „Es geht! Anders.“

Misereor_2021 (c) Misereor
Misereor_2021
Datum:
So. 7. Feb. 2021
Von:
Doris Becker

So viel Elend gibt es auf der Welt, so viel Zerstörung, Krieg, Gewalt, Katastrophen - und die brennende Frage:
Warum lässt Gott das zu? Warum greift er nicht ein?
Immer wieder hat Gott seine Boten geschickt, um zu warnen und zu mahnen:
        dem Leben solidarisch zu dienen statt zu zerstören
        Versöhnung zu leben statt Krieg zu führen
        Liebe zu üben statt Gewalt auszuüben
        die Schöpfung zu bewahren statt durch unverantwortliches Handeln Katastrophen    herzvorzurufen.
Auch MISEREOR ist heute so ein Bote!
Die MISEREOR-Fastenaktion lädt seit 61 Jahren ganz im Sinne des Propheten Jesaja schon immer zum Fasten für Gerechtigkeit (Jes 58, 6-7) ein – zu einer Erneuerung der Herzen.

MISEREOR unterstützt dank Ihres Engagements die Ärmsten der Armen, damit sie sich aus Not und Unterdrückung befreien können.
Doch das ist keine Einbahnstraße. Es ist nur dann möglich, wenn wir unseren eigenen Lebensstil vor dem Hintergrund der weltweiten Zusammenhänge überdenken, nicht ein „Weiter so“ vertreten, sondern für ein „Es geht! Anders.“ einstehen.
Unterstützen Sie die Projektpartner von MISEREOR zum Beispiel in Bolivien, die die Vision einer Lebensweise teilen, die bei der eigenen Würde, der Kraft der Gemeinschaft und dem Respekt vor der Natur ansetzt.
Spendenkonto bei der VR-Bank:
IBAN: DE17 5509 1200 0088 8558 09 - Stichwort MISEREOR
Gerne stellen wir Ihnen - auf Wunsch - eine Spendenbescheinigung aus.