Schmuckband Kreuzgang

Literaturkreis St. Stephan (fällt aus)

Peter Richter: 89/90

KÖB St. Stephan Gonsenheim
KÖB St. Stephan Gonsenheim
Termin: Montag, 09.11.20 - 20:00
Kath. Bücherei St. Stephan Gonsenheim
Mainzer Str. 4
55124 Mainz

Jahresthema:      „30 Jahre nach der Wende – Geschichten aus dem Osten Deutschlands“

 

Erstveröffentlichung: 2015
Sommer 1989. Peter Richter ist damals 16 Jahre alt und tut, was Jugendliche eben tun, mit Freunden abhängen, Musik hören, Mädchen abschleppen - sofern sich eines abschleppen lässt. Dieses normale Leben eines Jugendlichen bekommt seine Brisanz nur durch die politische und gesellschaftliche Zeitenwende, die damals stattfindet. Der Staat DDR beginnt sich aufzulösen. Die Menschen verlassen das Land, die Autoritäten verlieren an Respekt in der Bevölkerung, die Angst schwindet. Immer mehr Bürger verlassen ihr Land per Antrag auf Ausreise, oder über Ungarn. Peter Richter schildert diese Zeit mit Humor und aus der Perspektive des Jugendlichen, der er damals war. Die Leser erfahren viel über die DDR und die Lebensumstände ihrer Bürger, wobei sich das im Westen so gerne gemalte Schwarz-Weiß-Bild an der einen oder anderen Stelle bunt einfärbt. Die Stärke des Buches ist, dass es nicht aus dem Blickwinkel einer Ideologie geschrieben ist, sondern aus der Vielfalt schöpft, die immer dort zu finden ist, wo der Mensch im Mittelpunkt steht. Sehr lesenswert! (Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2015)
btb TB Bd 71465, 1. Aufl. 2017; 411 Seiten; 11,00 €; ISBN-13: 978-3-4427-1465-0