Bestimmungen für Gottesdienste ab dem 09./10. Mai 2020

(c) Christine Limmer auf Pfarrbriefservice.de
Mo 4. Mai 2020
Engelbert Müller

Nach Wochen, in denen wegen der Corona-Pandemie keine öffentlichen Gottesdienste stattfinden duften, können wir nun wieder gemeinsam Gottesdienste feiern.

Zum Schutz der Teilnehmenden sind dabei allerdings Richtlinien des Bischöflichen Ordinariates Mainz vom 24.04.2020 zu beachten. Für St. Marien gelten deshalb bis auf Weiteres die folgenden Regelungen:

 

Sonntagsgottesdienste ab 9./10. Mai

  1. Sonntagsgottesdienste können wir aktuell nur als Open-Air- Gottesdienste im Pfarrgarten am St.-Stephans-Platz 1 und im Pfarrgarten von Hl. Kreuz feiern, da innerhalb der -Stephans-Kirche nur 40 Personen und in der Hl.-Kreuz-Kirche nur 18 Personen teilnehmen könnten. Ursprünglich (so steht es auch im Pfarrbrief) hatten wir für St. Stephan das Amphitheater geplant, uns aber wegen der besseren Zugänglichkeit des Pfarrgartens umentschieden.

    Die Gottesdienstzeiten sind wie gewohnt samstags 18:00 Uhr und sonntags 9:30 Uhr bzw. 11:00 Uhr.

  2. Insgesamt können an den Open-Air-Gottesdiensten am St.-Stephansplatz 1 maximal 80  und im Pfarrgarten Hl. Kreuz 70 Personen einschließlich aller Mitwirkenden teilnehmen.

  3. Wer an einem Gottesdienst teilnehmen möchte, muss sich vorher anmelden. Anmeldungen für einen Gottesdienst sind möglich vorzugsweise über unsere ->Homepage oder telefonisch unter der Rufnummer 06155-62407.
    Zum Nachvollziehen einer eventuellen Infektionskette sind dabei die folgenden Daten anzugeben: Name, Adresse und Telefonnummer.
    Anmeldeschluss ist aus organisatorischen Gründen immer samstags 12:00 Uhr! Bitte melden Sie  sich  so  frühzeitig wie möglich an. Wegen der geltenden Regelungen müssen die Anmeldedaten 4 Wochen lang aufbewahrt werden. Danach werden sie gelöscht.

  4. Falls die maximal erlaubte Gottesdienstbesucherzahl überschritten wird, erhalten diejenigen, die entsprechend der Reihenfolge nicht mehr teilnehmen können, einen Rückruf vom Pfarrbüro. Spontane Gottesdienstbesuche sind zur Zeit nicht möglich.

  5. Die Open-Air-Gottesdienste finden bei jedem Wetter statt.

  6. Es gibt einen Ordnungsdienst und wir bitten Sie, dessen Anweisungen Folge zu leisten. Weiterhin gelten die allgemeinen Abstandsregelungen und es besteht Maskenpflicht.

  7. Mit der Anmeldung zum Gottesdienst erklären Sie sich bereit, die vorgegebenen Verhaltensregeln zu beachten

Werktagsgottesdienste ab dem 11. Mai 2020

  1. Die Werktagsgottesdienste finden zu den gewohnten Zeiten in beiden Kirchen statt.

  2. In der Heilig-Kreuz-Kirche können an einem Gottesdienst max. 18 Personen und in der St.-Stephans-Kirche 40 Personen teilnehmen.

  1. Wer an einem Gottesdienst teilnehmen möchte, muss sich vorher anmelden. Anmeldungen für einen Gottesdienst sind nur telefonisch möglich unter der Rufnummer 06155 62407. Zum Nachvollziehen einer eventuellen Infektionskette sind dabei die folgenden Daten anzugeben: Name, Adresse und Telefonnummer. Wegen  der geltenden Regelungen müssen die Anmeldedaten 14 Tage lang aufbewahrt werden. Danach werden sie gelöscht.

  2. Falls die maximal erlaubte Gottesdienstbesucherzahl überschritten wird, erhalten diejenigen, die entsprechend der Reihenfolge nicht mehr teilnehmen können, einen Rückruf vom Pfarrbüro. Spontane Gottesdienstbesuche sind zurzeit leider nicht möglich.

  3. Es gibt einen Ordnungsdienst und wir bitten Sie, dessen Anweisungen Folge zu leisten. Weiterhin gelten die allgemeinen Abstandsregelungen und es besteht Maskenpflicht.

  4. Mit der Anmeldung zum Gottesdienst erklären Sie sich bereit, die vorgegebenen Verhaltensregeln zu beachten.

  5. Bitte beachten Sie die vorhandenen Abstandsmarkierungen