Weltgebetstag 2021 im Zeichen des Klimawandels

(c) _juliette Pita, Weltgebetstag der Frauen 2021
Datum:
So. 14. Feb. 2021
Von:
Simone Kreuzberger, Gudrun Wiediger

Weltweit kommen Christen am ersten Freitag im März zusammen, um sich solidarisch zu zeigen mit Frauen in aller Welt. Dieser Tag nennt sich Weltgebetstag und wird von einer Gruppe Frauen aus dem jeweiligen Motto-Land vorbereitet.

2021 ist der Inselstaat Vanuatu ausgewählt. Die 83 Inseln sind ein Paradies: türkis-blaues Meer, vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, Vulkane und Regenwald. Weniger paradiesisch sind Erdbeben und Stürme, die das Land immer wieder treffen. Die Inseln im pazifischen Ozean sind wie kein anderes Land vom Klimawandel betroffen - obwohl es keine Industrienation ist und kaum CO2 ausstößt.

Aus Sorge ums Leben auf unserer gemeinsamen Erde und ihr Überleben auf den Inseln fragen die Frauen: „Worauf bauen wir?“ Auch die Kirchengemeinden in Griesheim werden sich am Weltgebetstag mit dieser Frage auseinandersetzen und suchen nach Antwort im Gleichnis vom klugen und törichten Hausbau in Matthäus 7, 24-27.

Da in diesem Jahr kein gemeinsamer Gottesdienst gefeiert werden kann, hat der ökumenische Vorbereitungskreis überlegt, stattdessen zu einem kleinen Pilgerweg innerhalb Griesheims einzuladen.

Am Freitag, den 5. März werden auf dem Gelände der Lutherkirche und der Heilig Kreuz-Kirche verschiedene Stationen angeboten, die mit der Situation in Vanuatu vertraut machen und zum Gebet einladen. Auch auf dem Weg zwischen beiden Kirchen wird es thematisch etwas zu entdecken geben. 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Stationen bei den Kirchen und der Pilgerweg können individuell zwischen 17 und 19 Uhr unter den geltenden Hygienemaßnahmen erkundet werden.