Schmuckband Kreuzgang
Ferienspiele 2020 (c) Ferienspiele 2020

Ferienspiele der Jugendgruppen ernten große Begeisterung

Ferienspiele 2020
Datum:
Di 25. Aug 2020
Von:
Paul Röschner

Knapp 100 Kinder und Jugendliche beteiligten sich an den diesjährigen Ferienspielen, die aufgrund der Corona-Situation die Zeltlager ersetzen sollten.

Über zwei Wochen ist es mittlerweile her, dass die Ferienspiele, die die drei Jugendgruppen (KjG, Messdiener und Pfadfinder) ausgetragen haben, zu Ende gingen. In der vierten und fünten Sommerferienwoche wurden 70 Kinder und Jugendliche von knapp 30 Leitern (inkl. Küchenteam) betreut.

Das tägliche Programm ging von 9 Uhr bis 17 Uhr und wurde an drei Tagen durch ein optionales Abendprogramm abgerundet. Montags begann die Woche mit einer Autaktveranstaltung auf der "Volksbankwiese". Anschließend ging es in vier Kleingruppen mit zwischen sieben und zehn Kindern weiter, die sich auf drei Standorte verteilten: das katholische Pfarrzentrum, die katholische Kindertagesstätte und die Grundschule in Klein-Zimmern, die den drei Jugendgruppen für die Ferienspiele zur Verfügung gestellt wurde.

Mit viel Spaß und großer Freude fand über die Woche hinweg ein vielseitiges Programm im eigenen Ort statt: Es fand ein Ortsspiel statt, eine Olympiade wurde veranstaltet und viele örtliche Vereine haben die Ferienspiele unterstützt und sich vorgestellt. So war jede Gruppe im Wald und hat zusammen mit einem Waldpädagogen des Waldkindergartens den Wald erkundet, selbst gebaut und viel gelernt. Einige Gruppen besuchten auch den Kleintierzuchtverein, den Bogenschießverein, den Petanque-Verein oder lernten Einrad fahren. Ein Highlight jeder Gruppe war auch das Adventure Golf Spielen beim Fahrwerk. Durch das Abendprogramm kam auch etwas Zeltlagerstimmung auf: Dienstags gab es ein Lagerfeuer auf der Ranch, mittwochs eine Taizé-Nacht in der Pfarrkirche und freitags endete die Woche mit einem Disco-Abend. Ebenfalls am Freitag klang das offizielle Programm mit einem Gottesdienst aus, der die Woche abrundete und die verschiedenen Talente der vielen Kinder & Jugendlichen zum Thema hatte.

Auch die Verköstigung der Kinder und Jugendlichen kam nicht zur kurz: Neben einer täglich frisch gefüllten Brotdose, die die Kinder als Erinnerung behalten durften, gab es jeden Tag ein köstliches Mittagessen, das von fünf Zimmner Restaurants gekocht wurde. Die Pizzeria "Da Nico", die Restaurants Goldene Mitte, Auszeit, Mediterranee und Luigi's Golfrestaurant kochten großartiges Essen, das durch das Küchenteam an die Standorte verteilt wurde.

Nach der langen Corona-Pause war endlich mal wieder Leben in unserer Pfarrei. Wir können auf eine Veranstaltung zurückblicken, die in kürzester Zeit auf die Beine gestellt wurde, eine Zusammenarbeit der drei Jugendgruppen, die es so noch nicht gegeben hat, und ein für die Jugendgruppen neues Betreuungskonzept, das viel Freude gebracht hat, und nicht vergessen werden sollte.

Jedes Ende ist auch ein Anfang, also schauen wir mal, was aus den Ferienspielen noch wächst.

Impressionen der Ferienspiele 2020

23 Bilder