Weg durch den Advent

Konzert des Katholischen Kirchenchors Hausen am 2. Andvent

Konzert Kirchenchor Advent 2019 (c) St. Josef Hausen
Konzert Kirchenchor Advent 2019
So 22. Dez 2019
INternetredaktion
Das war wieder ein ganz besonderes Konzert. Jedes Jahr, am 2. Advent, gestaltet der Katholische Kirchenchor Hausen traditionsgemäß sein Konzert in der Adventszeit und so stellte auch in diesem Jahr Chorleiter Markus Schikora ein wunderbares Programm zusammen, das die Zuhörer auf eine Reise, den Weg durch den Advent mitnahm.
Konzert Kirchenchor Advent 2019 (c) St. Josef Hausen
Konzert Kirchenchor Advent 2019

In der zu Anfang dunklen St. Josefskirche, nach und nach durch Kerzen erhellt, klangen zunächst aus der Ferne die ersten Chorstimmen, um dann mit Rheinbergers Abendlied „Bleib bei uns, denn es will Abend werden“ die Kirche mit sattem Klang zu erfüllen.
Nicht weniger wirkungsvoll war Hammerschmidts „Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch“. Ein grandioses Hosianna dem Sohne Davids.
Besinnlicher und nachdenklicher wurden die Stücke von Reulein „Wenn wir mit Hungrigen speisen“ und Kandziora „Wer bin ich, dass du mich suchst?“ Letzteres solistisch beginnend, vorgetragen von Andrea Picard-Heinrich und verstärkt durch den Chor Mut machend endend: „...kein Ding scheint unmöglich“.
Das Duo „Zehn Saiten“ bereicherte das Konzert neben der musikalischen Begleitung des Chores mit eigenen vorgetragenen Liedern zur Weihnacht. Jürgen Nuffers angenehme Stimme, begleitet von seiner Gitarre und das gefühlvolle Spiel der Violine und Viola von Michèle Müller sorgten für weitere besinnliche Momente.
Nachdem der Chor mit dem Lied „Ein Stern springt aus der Sternenbahn. Ein Licht, ganz hell, in unser Dunkel bricht“ den Weg immer weiter Richtung Weihnacht ging und Freude auf die Ankunft des Herrn verspricht, sorgten drei südamerikanische Weihnachtslieder für einen wiederum ganz anderen, beschwingten, fast tänzerischen Klang in der voll besetzten St. Josefskirche. Mit Rutters Weihnachts-Wiegenlied „Strahlend und hell scheint ein Licht über Bethlehem“ steht Weihnachten nun wirklich vor der Tür.
Bekannte und weniger bekannte Gesänge aus dem Gotteslob boten auch den anwesenden Zuhörern und Zuhörerinnen immer wieder Gelegenheit, sich zwischen den Chorstücken und den Beiträgen des Duos „Zehn Saiten“ aktiv am Konzert zu beteiligen.
Das Konzert endete schließlich mit dem gemeinsamen Lied „Engel auf den Feldern singen“, in das dann auch alle Gäste freudig einstimmten, die sich beim Katholischen Kirchenchor mit lang anhaltendem Applaus und stehenden Ovationen für ein außergewöhnliches Konzert bedankten.

Die nächsten Auftritte des Katholischen Kirchenchores Hausen werden am kommenden Sonntag, 3. Advent ab 18:00 Uhr in der Evangelischen Waldkirche Obertshausen sein sowie die Gestaltung des Hochamtes am 1. Weihnachtsfeiertag ab 10:00 Uhr in St. Pius in Hausen.
In diesem Gottesdienst wird der Chor die Mozart Messe G-Dur von W.A. Mozart zu Gehör bringen.

Auch für das nächste Jahr hat sich der Chor wieder einiges vorgenommen.
Am Palmsonntag, 5. April 2020 wird ab 18:00 Uhr eine Passionsmusik – Texte und Gesang stattfinden.
Als nächstes größeres Projekt wird der Pfingstgottesdienst im kommenden Jahr mit Gospels und Neuem geistlichem Lied gestaltet. Hierfür konnte der Chor Thomas Gabriel gewinnen. Sie sind sehr herzlich eingeladen, an diesem Projekt teilzunehmen.
Nähere Informationen folgen demnächst auf dieser Homepage.

Konzert Kirchenchor Advent 2019 (c) St. Josef Hausen
Konzert Kirchenchor Advent 2019 (c) St. Josef Hausen