Kerwe leider abgesagt

Vor dem Hintergrund der momentanen Corona-Situation haben die Verantwortlichen der Pfadfinderschaft St. Georg Lampertheim e.V. und der katholischen Pfarrgruppe schweren Herzens entschieden, nun doch keine Kerwe im Pfarrgarten durchzuführen.

Bildschirmfoto 2020-09-03 um 17.58.59 (c) DPSG Lampertheim
Datum:
Do 3. Sep 2020
Von:
Björn Burwitz

Kerwe leider abgesagt

Derzeit ist es sehr schwer einschätzbar, wie sich die Zahlen entwickeln. Es gibt in Lampertheim und auch im Kreis immer mal wieder neue Infektionen. Auch die Schließung der KiTa Guldenweg und die Quarantäne einer Klasse der Goetheschule haben dazu beigetragen, dass man vorsichtshalber lieber absagt, bevor es auf dem fest doch zu einer Infektion kommt. Die Verantwortlichen waren sich bei der Entscheidung einig, dass die Gesundheit der Gäste und Helfer wichtiger ist, als ein Fest mit Musik und Ausschank. 

Viel Energie und Zeit wurde in den letzten Wochen investiert, um ein Hygienekonzept aufzubauen, Bands zu organisieren, Tische im richtigen Abstand anzuordnen und auch die ersten Anmeldezahlen waren vielversprechend. Daher möchten sich die Verantwortlichen bei allen bedanken, die auch in dieser schwierigen Zeit ihre Unterstützung zugesagt haben. Die Pfadfinder und die Mitglieder der Pfarrgruppe freuen sich darauf im nächsten Jahr eine noch schönere Kerwe gesund feiern zu können.