Schmuckband Kreuzgang

Beten geht immer....

Andere Formen der Gemeinschaft

jeremy-yap-eCEj-BR91xQ-unsplash (c) Photo by Jeremy Yap on Unsplash
jeremy-yap-eCEj-BR91xQ-unsplash
Verena Krey

Beten geht immer! Gemeinschaft geht auch, wenn wir uns im Gebet verbinden - jede(r) bleibt zu Hause, und doch sind wir zusammen.

Das ANGELUS-LÄUTEN mittags um 12 und abends um 18 Uhr erinnert uns daran, gemeinsam zu beten. Einfach machen... 

Vielerorts haben sich auch schon Menschen einem spontan entstandenden Gebetsnetzwerk angeschlossen - ganz einfach: abends um 19 Uhr ein Vater unser mit einer brennenden Kerze im Fenster. Es gibt viele Möglichkeiten!  Machen Sie mit!!

Beten wir für alle Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind,
für alle, die Angst haben vor einer Infektion,
für alle, die sich nicht frei bewegen können,
für die Ärztinnen und Pfleger, die sich um die Kranken kümmern,
für die Forschenden, die nach Schutz und Heilmitteln suchen,
dass Gott unserer Welt in dieser Krise seinen Segen erhalte.

(Stilles Gebet)

Allmächtiger Gott, du bist uns Zuflucht und Stärke,
viele Generationen vor uns haben dich als mächtig erfahren,
als Helfer in allen Nöten.
Steh allen bei, die von dieser Krise betroffen sind, 
und stärke in uns den Glauben, dass du dich um jede und jeden von uns sorgst.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

© Martin Conrad, Liturgisches Institut der deutschsprachigen Schweiz (www.liturgie.ch)