Schmuckband Kreuzgang

Messdiener und Jugendausschuss

Mommenheim

Wo: kath. Pfarrheim Mommenheim

Wann: 16:30 (jeden zweiten Freitag)

Was wird gemacht: Proben, Spielen und Ausflüge (Holidaypark, Messdienerwochenende, uvm.)

Kontakt: Jonas Biegel und Niclas Hamann - messdienermommenheiminfo@gmail.com 

 

Lörzweiler 

Wer sind wir?

Wir sind eine feste Gruppe von Jugendlichen in der Pfarrgemeinde Lörzweiler und für die Organisation der Messdiener- und Jugendarbeit zuständig. Momentan sind wir zehn Jugendliche im Alter von 16 bis 23 Jahren. Wir treffen uns ungefähr alle vier Wochen im Pfarrheim Lörzweiler um anstehende Projekte und Aktionen zu planen.


Wie es begann?

Der Ausschuss existiert nun schon seit ungefähr 12 Jahren.
Damals begann alles mit ein paar Wenigen, die sich zum Ziel gemacht haben, aus dem Ministranten-Sein eine richtige Orts-Gruppe zu machen - mit allem was dazu gehört. Es sollte nicht nur der Dienst in der Kirche sein, sondern aus dieser Chance Freizeit für die Kinder zu gestalten. Man kann sagen, dass inzwischen seit mehreren Jugendgenerationen ein richtiges Netz und sehr gute Freundschaften entstanden sind, sogar die Band Lucky Spirit bildete sich aus diesem Prozess.

Was machen wir?

Ein schöner Satz lautet: „Messdiener zu sein heißt, nicht nur am Altar seinen Dienst zu erfüllen, sondern Messdiener ist man rund um die Uhr." In diesem Sinne organisieren wir mittlerweile unter anderem einen Ausflug, ein Mini-Wochenende im Spätsommer so wie viele kleinere Aktionen im Jahr, die uns zu einem super Team machen.
Natürlich steht der christliche Glaube im Vordergrund. Wer die erste Heilige Kommunion empfangen hat, bekommt in einem fließenden Übergang die Möglichkeit, sich in einer wöchentlichen Gruppenstunde besser kennen zu lernen, Spiele zu machen, zu kochen und was sonst so Spaß macht. Nach einiger Zeit gibt es dann die Möglichkeit, Messdiener zu werden. Das heißt, dass jede Woche in der Kirche der Altar-Dienst geübt wird. Nach einigen Monaten werden die Kinder in einem feierlichen Gottesdienst bei den Messdienern aufgenommen und dürfen ab sofort bei den Gottesdiensten dienen.
Um eine reibungslose Organisation zu ermöglichen, gibt es einen Messdienerplan über vier bis sechs Wochen, in dem steht, wer an welchem Gottesdienst zum Dienen eingeteilt ist und welche Aufgabe er übernehmen soll.
Jeden Freitag von halb fünf bis halb sechs findet eine Messdienerstunde für alle statt, in der entweder Spiele gemacht werden oder einmal im Monat eine Probe abgehalten wird, um mögliche Fragen zum Gottesdienstablauf zu klären oder um neue Aufgaben zu erlernen.

Ein großes Highlight ist jedes Jahr das gemeinsame Mini-Wochenende. Mit rund 40 Kindern fahren wir mit einem Bus zu einem Selbstversorgerhaus. Wir haben immer jede Menge Spaß, machen Spiele, Musik und essen gemeinsam. Außerdem wird das Wochenende mit einem Abschlussgottesdienst abgerundet, bei dem die Eindrücke des Wochenendes reflektiert werden.

Weiterhin machen wir jedes Jahr einen Ausflug in einen Freizeitpark in der Nähe und beenden für gewöhnlich den Tag mit einem Grillabend. Beliebte Ziele sind unter anderem der Luisen-Park in Mannheim, der Kurpfalzpark in Bad-Dürkheim oder der Barfußpfad in Bad-Sobernheim.

Was machen wir sonst noch so?

  • Ausflug mit allen Ministranten der Pfarrei
  • Pfarrei-Ministrantentag
  • Jugendgottesdienste
  • Teilnahme an Diözesan/Dekanats-Minitagen
  • Sektempfänge nach Gottesdiensten
  • Weihnachtsmannfreie Zone
  • Stand am Weihnachtsmarkt
  • Teilnahme an den Rom-Wallfahrten
  • Teilnahme an Weltjugendtagen
  • Teilnahme an den BDKJ-Volleyballturnieren

Wir freuen uns immer über neue Gesichter und mit ihnen in Kontakt zu treten.

Bei Fragen oder Anregungen sind wir erreichbar unter folgender Email-Adresse:

loerzweiler-minis@gmx.de