Schmuckband Rad

St. Laurentius Harxheim

Zur Geschichte

Bereits 1365 wird eine "katholische Pfarrei Harxheim" erwähnt. Der auf den Hl. Laurentius geweihte Kirchenbau fällt 1639 durchziehenden schwedischen Soldaten zum Opfer. Auch spätere Kirchen werden durch Brände zerstört. Ab 1698 wird den Katholiken ein Mitbenutzungsrecht der evangelischen Kirche eingeräumt ("Simultaneum"). So ist zu erklären, dass die heutige Kirche erst seit 1870 steht und damit den Katholiken nach fast 200 Jahren Simultaneum ein eigenes Gotteshaus zur Verfügung steht.

Heute ist die Gemeinde St. Laurentius in Harxheim Filialgemeinde der Pfarrei St. Hildegard. Die Kirche steht an der Gaustraße in Harxheim. 

Ansprechpartner für den Ortsausschuss ist Herr Ralf Walter.

Harxheim

Renovierung der Kirche in Harxheim

Im Spätherbst 2011 wurde die Kirche umfassend innen saniert.

Die Renovierung umfasste folgende Maßnahmen:
Erneuerung der gesamten Elektroverteilung, Installierung einer neuen
Lautsprecheranlage, neue Ambo (Lesepult), neue Altarbeleuchtung, Erweiterung der Altarstufe, neuer Teppichläufer im Mittelgang. Die gesamten Innenwände sowie die Decke wurden zwei Mal gestrichen, die Bänke aufgearbeitet und Holzteile wie zum Beispiel Türen, Windfang und Treppe lackiert. Auf der Empore und der Treppe wurde ein neuer Teppichboden verlegt. Durch alle diese Maßnahmen wurde der Innenraum der Kirche sehr viel heller und freundlicher. Letztlich wurde auch der Innenraum der Sakristei renoviert.

Möglich wurde dies alles Dank großzügiger Unterstützung. Bis jetzt gingen rund 9.000 Euro an Spenden ein. Die gesamte Baumaßnahmen umfasste über 50.000 Euro. Über jede weitere Spende freut sich die Kirchengemeinde in Haxheim.

Wähend der Renovierungsarbeiten konnte die sonntägliche Eucharistiefeier in der evangelische Kirche gefeiert werden. Vielen Dank für die entgegengebrachte Gastfreundschaft. Besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Stefan Sunus und dem Vorstand der
evangelischen Kirche.

Mit einem Festgottesdienst wurde die Kirche am ersten Adventssonntag feierlich wieder eröffnet.