Impuls

Menschen aus unserer Gemeinde geben Anstöße zur Besinnung und zum Weiterdenken

Das wichtigste Buch unseres Glaubens- die Bibel- wird auch Gute Nachricht genannt. Die Texte wollen für uns Frohe Botschaft sein, die uns menschlicher, hoffnungsvoller und liebesfähiger machen will.

Wo wir diese Erfahrungen ganz persönlich machen, da fühlen wir diese Freude auch in unserem Herzen: eine Bibelstelle, die uns tief berührt oder eine Glaubenswahrheit, die wir neu verstehen. In solchen Momenten kann uns bewusst werden: Wir haben wirklich etwas Schönes zum Glauben!

 

Etwas Schönes zum Glauben

 

Etwas Schönes zum Glauben haben

Ich werde von einem liebenden Gegenüber gesehen

Etwas Schönes zum Glauben haben

Mein Leben hat einen tieferen Sinn

Etwas Schönes zum Glauben haben

Ein Gott, für den das Kleine groß ist

Etwas Schönes zum Glauben haben

Täglich neu anfangen dürfen

Etwas Schönes zum Glauben haben

Das Schwere ist nicht das Letzte im Leben

Etwas Schönes zum Glauben haben

Da kommt noch etwas, das mir vollkommene Erfüllung schenkt

Etwas Schönes zum Glauben haben

Jeder Mensch hat von Gott her eine königliche Würde

Etwas Schönes zum Glauben haben

Jeder Mensch ist ein Königskind

 

Anregung:

Welche Glaubenserfahrungen oder Glaubensinhalte machen Sie/Dich von Herzen froh?

Wenn wir etwas Schönes zum Glauben haben,

dann haben wir etwas Schönes zum Geben!

Nur eine Frohe Botschaft kann für andere ansteckend sein!

Rita Krötz

Figuren von Ralph Knoblauch, Bonn (c) R. Krötz