Schmuckband Kreuzgang

Neuer Blog-Artikel

Vorweihnachtsgruß mit den jüngsten Infos

Slider (c) Pfarrei Mariä Himmelfahrt Mainz-Weisenau
Slider
Datum:
Fr. 18. Dez. 2020
Von:
Maria Josefa Aragon Tomey

Liebe Gemeindemitglieder,
liebe Freunde der Pfarrei,

ein letztes Mal vor dem Weihnachtsfest melde ich mich mit dieser Mail bei Ihnen/Euch.


Durch die jüngste Landesverordnung und die Dienstanweisung unseres Generalvikars zu der Corona Pandemie haben sich noch kleine Veränderungen in den bislang bekanntgegebenen Gottesdienstzeiten ergeben.

Wir werden die Gottesdienste am Heiligabend um 13.00 Uhr, 15.00 Uhr, 17.00 Uhr, 19.00 Uhr (NICHT 18.30 Uhr) sowie um 22.00 Uhr feiern und nicht wie bisher veröffentlicht. Voraussetzung für die Ihre/Eure Teilnahme an den einzelnen Gottesdiensten ist die Einhaltung des entsprechenden Anmeldeverfahren, das bedeutet, dass alle Gottesdienstteilnehmer /-innen der jeweiligen Eucharistiefeier für die Weihnachtsfeiertage Ihre Kontaktdaten im Pfarrbüro angegeben haben müssen, damit diese auf den Listen vermerkt werden. Dies ist behördlicherseits verpflichtend vorgegeben. Ebenso alle weiteren bekannten hygienischen Vorschriften. Ebenso wird jetzt auf alle Gemeindegesänge verzichtet, also ab sofort auch kein Halleluja oder Sanctus. Gott sei Dank haben wir ja gute Kantorinnen und Kantoren, die die Gottesdienste mit unseren Organisten sehr schön musikalisch gestalten werden. Die Gottesdienste werden kurz gehalten, bitte vermeiden Sie Ansammlungen vor oder nach den Gottesdiensten draußen.

 

Gerne können Sie das original Friedenslicht aus Bethlehem an der Krippe unserer weihnachtlich wunderschön geschmückten Pfarrkirche erhalten und mit nach Hause nehmen, aber bitte nicht direkt nach der Hl. Abend Messe. Holen Sie es bitte tagsüber ab . Kleine Kerzen sind in der Muttergotteskapelle oder Sie bringen eine Kerze mit.

 

Falls Ihre Angehörigen oder Sie selbst die Weihnachtsmesse lieber daheim mitfeiern wollen, können Sie sie gerne per Livestream über unsere Homepage (YouTube) mitfeiern. Die Kinderchristmette wird gegen 15.00 Uhr übertragen, die Familienchristmette gegen 17.00 Uhr. Faltblätter „Weihnachten zu Hause feiner am Heiligen Abend“ liegen in der Pfarrkirche aus.

 

Die Samstagsmessen werden im Augenblick um 16. 30 Uhr gefeiert. Je nach Bedarf, ab Neujahr, samstags zusätzlich um 18:30 Uhr. Diesen Bedarf werde ich an diesem Samstag um 18 Uhr im Gottesdienst erfragen. Wenn Sie also dafür großes Interesse haben, lassen Sie es mich bitte wissen.
Die Gottesdienste im Gemeindehaus werden weiterhin aus dem bekannten Gründen dort nicht gefeiert.

Somit werden wir am Neujahrstag um 10.30 Uhr mit einer Eucharistiefeier in der Pfarrkirche Gott um seinen Segen für das neue Jahr erbitten.

Die Sternsinger werden am Samstag, den 09. Januar um 10.00 Uhr ihren Gottesdienst feiern. Hierin werden wir Gott um seinen Segen bitten für Ihre Wohnung, für Ihr Haus, für unseren Ort und für all Ihre Bewohner  . Wir werden den Segensspruch 20+C+M+B+21 "Christus Mansionem Benedicat" 2021 weihen. Diese lassen wir Ihnen auf Wunsch gerne anschließend zukommen. Spenden diesbezüglich für die notleidenden Kinder gerne z.B. im Briefkuvert in den Klingelbeutel oder in den Briefkasten des Pfarrbüro.

 

In Vorfreude auf das Weihnachtsfest

 

Ihr Pfarrer Christian Nagel