Schmuckband Kreuzgang

Babu George

Babu George ist wieder als Urlaubsvertretung in Schaafheim

Scan20220802105230_1 (c) Babu George
Scan20220802105230_1
Datum:
Mi. 3. Aug. 2022
Von:
Babu George / Christine Ostheimer

Babu George ist wieder als Urlaubsvertretung in Schaafheim

Nach 3 langen Jahren und einigen Problemen mit dem Visum konnte Pfarrer Babu George aus Indien, mit etwas Verspätung, endlich wieder seine Urlaubsvertretung in unseren kath. Pfarrgemeinden wahrnehmen.

 

Wie die meisten wohl schon wissen, übernahm Babu George vor einem Jahr eine neue Pfarrei in Thangellamudi, dies ist vor den Toren von Eluru Stadt. Es ist eine sehr arme Region, etwa wie ein Slum, wo die ärmsten Menschen der untersten Kasten leben. Die meisten Menschen hier sind Tagelöhner, die in sehr engen und armen Verhältnissen leben. Es ist eine ziemlich alte und lebendige Missionspfarrei. Babu George hat sechs Missionsstationen und der Umkreis seiner Mission beträgt etwa 12 km. Zu den Missionsstationen gehören etwa 680 Familien und etwa 4100 Katholiken. Zu den Hauptproblemen der Menschen hier gehören Analphabetismus, Krankheit und Armut.

 

Es ist eine lebendige Mission mit vielen Religionsgemeinschaften, die bei seiner Arbeit helfen.

Es gibt 4 Klöster mit Nonnen und Brüdern, diese kümmern sich um arme und behinderte Menschen, unterstützen bei verschiedenen pastoralen Aktivitäten in der Mission und arbeiten in der Schule und im Waisenhaus.

 

Nachdem Babu George die Pfarrei übernommen hatte, hat er das Pfarrhaus renoviert und eine große Halle gebaut. Außerdem hat er wieder ein Nähzentrum gegründet.

Um den Menschen aus ihren finanziellen Nöten zu helfen hat er auch eine Sozialgenossenschaft gegründet.

 

In der Pfarrei sind viele arme Kinder. Für diese hat Babu George Nachhilfestunden und eine Abendschule für Kinder von der 1. bis 12. Klasse organisiert, damit diese ruhig und konzentriert lernen können. Insgesamt unterstützt Babu George zur Zeit 712 Kinder mit Büchern, Kleidung und Lernmitteln und sorgt für ein Mittagessen, da die Familien so arm sind, dass sie ihre Kinder sonst nicht zur Schule schicken könnten.

 

Pfarrer Babu George dankt für alles, was ihr für seine Missionsarbeit in den letzten Jahren getan habt. Viele Grüße auch von Pfarrer Matthäus und den Menschen in seiner Missionsstation.

 

Über jede weitere Unterstützung der Missionsarbeit ist Pfarrer Babu George sehr dankbar.

Spendenkonto: Missionsfreunde Indien, IBAN: DE94 5085 2651 0002 4729 83

Scan20220802105523_1 (c) Babu George
Scan20220802105423_1 (c) Babu George