Corona-Regeln

3G Regeln

nach den Regeln des Bistums gilt ab dem 18.12. für alle Gottesdienste die 3G-Regel. Daher müssen Sie vor dem Betreten der Kirche einen Impfnachweis, Genesenennachweis (nicht älter als 6 Monate) oder einen Schnelltest (nicht älter als 24h) vorweisen.

Für Kinder unter 18 Jahren reicht ein regelmäßig geführtes Testheft als Nachweis. (Insbesondere in den Schulferien ist also ein Schnelltest nötig.)
Kinder unter 6 Jahren sind von den Regelungen ausgenommen.

Hinterlegen der Nachweise

Um unseren Ordnungsdienst zu entlasten, gibt es die Möglichkeit Ihren Impf- oder Genesenenstatus überprüfen und hinterlegen zu lassen. Dadurch müssen Sie nicht bei jedem Gottesdienst neu überprüft werden.

Dazu können Sie sich das Formblatt bereits vorher herunterladen und ausfüllen.
Die Termine für die Überprüfungen werden am Schriftstand ausgelegt.

 

Weitere Regeln

Zusätzlich gilt weiterhin:

  • Voraussetzung für die Teilnahme an einem Gottesdienst ist eine vorherige telefonische Anmeldung im Pfarrbüro (Tel. 06071/31313 – nur persönlich, nicht auf Anrufbeantworter!)
    • Für dienstags Gottesdienste, bis Montag 15:00
    • Für Gottesdienste an Wochenenden, bis Donnerstag, 17:00
  • Bei der Anmeldung müssen die Kontaktdaten angegeben werden, die wir evtl. gegenüber dem Gesundheitsamt nachweisen müssen zur Verfolgung von Infektionsketten. 
    Die Daten werden nach 21 Tagen nach den Datenschutzrichtlinien ordnungsgemäß entsorgt.
  • Die Anzahl der möglichen Gottesdienstbesucher richtet sich nach der Größe einer Kirche.
    In St. Michael sind dies 50 Personen, damit der Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten werden kann.
  • 20 Minuten vor Beginn der Messe wird der linke Seiteneingang (Marienaltar) aufgeschlossen.
    Es müssen während des gesamten Gottesdienstes medizinsche oder FFP2 Masken getragen werden.
  • Wir haben einen Ordnungsdienst, der die Anmeldungen und 3G-Regeln kontrolliert und darauf achtet, dass jede/jeder hier auch noch einmal die Hände desinfiziert.
  • Die Sitzplätze sind gekennzeichnet und werden für bestimmte Gottesdienste im Vorhinehin vergeben. Dies sind im Mittelschiff 2 Plätze, in den Seitenschiffen meist 3 Plätze in jeder zweiten Kirchenbank.  
    Für Familien weisen wir bei Bedarf eigene „Familienbänke“ aus. 
  • Bitte bringen Sie Ihr eigenes Gotteslob mit. In der Kirche liegen derzeit keine Bücher aus.
  • Auf Gesang und den Friedensgruß muss wegen einer erhöhten Ansteckungsgefahr verzichtet werden.
  • Die Kollekte findet zum Gottesdienstende an den Ausgängen statt.