Schmuckband Kreuzgang

Krankenkommunion

Neubeginn

Krankenkommunion (c) Erzbistum Köln
Datum:
14.11.2022
Von:
Alexander Schulte-Sasse

so lautet nicht nur der Titel unserer aktuellen Kreuz(z)ungen 2022, auch das Kirchenjahr beginnt zu jedem 1.Advent neu.
Einen anderen Neubeginn wollen wir nach langer „CORONAZEIT“ ebenfalls starten.

Gott lädt uns alle ein zur Hl. Messe zu kommen.

Es ist uns aufgefallen, dass auch in unserer Gemeinde der Kirchenbesuch zurück gegangen ist. Zur Vorabendmesse an Samstagen kommen meist nur noch sehr wenige Gläubige.

Die einen trauen sich aus Angst vor einer Ansteckung mit Corona nicht mehr in die Kirche, Andere können aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zum Gottesdienst kommen. Was nützt der schönste Gottesdienst im Fernsehen, wenn man die Verbundenheit mit Christus im heiligen Brot nicht spüren kann?

Wenn die Gläubigen nicht zur Eucharistiefeier kommen können, dann wollen wir mit dem heiligen Brot  zu den Gläubigen kommen. Wir möchten wieder damit beginnen, Ihnen die heilige Kommunion nach Hause zu bringen. Eine Gruppe der Kommunionhelfer in unserer Gemeinde ist bereit, diese Aufgabe zu übernehmen.

Falls Sie sich jetzt angesprochen fühlen und Interesse haben, dass wir Ihnen das heilige Brot nach Hause bringen sollen, dann rufen Sie bitte im Pfarrbüro an, schreiben eine E-Mail an das Pfarrbüro (pfarrbuero@hk-ni.de) oder sagen einem Bekannten Bescheid, der uns informiert.

Haben auch Sie den Mut neu zu beginnen!

Winfried Eichhorn   (w.eichhorn@hk-ni.de)