Erstkommunion - anders als sonst

lighthouse-820431_1920
lighthouse-820431_1920
Datum:
Mi 19. Aug 2020
Von:
Andrea Keber

In diesem Jahr gint es für die Erstkommunionfeiern viele verschiedene Termine. Warum ist das so?
Als klar war, dass wir aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr die Erstkommunion nicht so werden feiern können, wie wir es gewohnt sind, war unser nächster Schritt, Alternativmöglichkeiten zu überlegen. Wichtig war uns dabei, nicht vorzugeben, dass die Gottesdienste nur an diesem oder jenem Tag stattfinden können oder einfach alles auf 2021 verschoben wird. Vielmehr ging es uns darum, den Erstkommunionkindern und ihren Familien verschiedene Varianten anzubieten und ihnen dadurch die Möglichkeit zu eröffnen, die für sie passende Erstkommunionfeier auszuwählen. Konkret bedeutet dies nun, dass die Kinder

  • 22.oder 23. August in Zornheim auf dem Lindenplatz oder
  • während einer Eucharistiefeier der Gemeinde oder
  • im Rahmen eines Gottesdienstes zu Hause oder
  • im kommenden Jahr

zur Erstkommunion gehen werden.
Was quasi aus einer Not heraus geboren wurde, könnte durchaus auch für die Zukunft eine Idee sein. Individuell, flexibel und orientiert an dem, was Familien brauchen. Wir freuen uns auf alle Feiern und sagen bereits jetzt DANKE für jede Unterstützung!