Weihnachtsaktion für Wohnungslose

Logo_KAB_s-w
Logo_KAB_s-w
Fr 29. Nov 2019
Norbert Keßler

Liebe Mitchristen,
zu Heiligabend werden wir, so wie in den vergangen Jahren auch, gemeinsam mit Ihrer Hilfe den Männern und Frauen der verschiedenen Mainzer Wohnungslosen- Einrichtungen eine Freude bereiten.
Viele private Initiativen wie auch Kirchengemeinden, Wohlfahrts- und Sozialverbände engagieren sich für diese Menschen am Rande unserer Gesellschaft.
Durch Ihren Beitrag wertschätzen und unterstützen Sie somit die Arbeit der ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter dieser Mainzer Einrichtungen. Wir bitten Sie, uns mit einer selbst gepackten Weihnachtstüte (Leinentasche) zu unterstützen.
Ihre Tasche kann individuell gepackt sein:
Warme Unterwäsche, Socken, Handschuhe, Toilettenartikel, Obst und Nüsse, Süßigkeiten (vielleicht Selbstgebackenes), alle Arten von haltbarer Wurst und Käse (verpackt), Zigaretten oder Tabak mit Zigarettenpapier, Streichhölzer, eine Kerze, ein kleines Spiel oder ein Büchlein.
Bitte keinen Alkohol beifügen, da dieser in Wohnungsloseneinrichtungen nicht erlaubt ist. Der Bedarf an Kleidung ist sehr groß (z.B. T-Shirts oder Strümpfe), jedoch nichts Größeres mitgeben, es soll alles in die Tasche passen.

Bei folgenden Annahmestellen können Sie die Tasche am Samstag, 21. Dezember und am Montag, 23. Dezember abgeben. (Sonntag keine Annahme!)

Nieder-Olm:
Familie Lorke, Oppenheimer Str. 14, Tel. 06136/1491
Maria und Martin Godulla, Schöfferstraße 9, Tel. 06136/3450

Sörgenloch:
Sabine Leukel, Hitzgasse 5, Tel 06136/3841, ab 15.00 Uhr

Für Zornheim:
Edith und Norbert Keßler, Sörgenlocher Weg 3, Tel. 06136/43736

*Größere Kleidungsstücke, auch größere Mengen, können Sie bei der Nieder-Ramstädter Diakonie, Rheinhessen-Werkstatt, Spießheimer Weg 33, Wörrstadt Tel. 06732/94070 oder nach Rücksprache (06136/91590) in der Kleiderkammer im Camarahaus Nieder-Olm abge-ben.