Weihnachtsaktion für Wohnungslose

KAB (c) pixabay.com
KAB
Datum:
Mo. 14. Nov. 2022
Von:
Norbert Keßler

Liebe Gemeindemitglieder,
die Krisen die uns nun schon seit geraumer Zeit beschäftigen, führen uns immer wieder vor Augen, wie schnell sich die Welt um uns herum verändert!
Alle sind wir auf die eine oder andere Weise betroffen. Diejenigen, welche in „krisenfreien Zeiten“ schon am Rande der Gesellschaft gestanden haben, sind besonders hart von all den Auswirkungen getroffen.
Wir bitten Sie gerade deshalb auch in diesem Jahr um Ihre Unterstützung, um die Geste der Solidarität mit den Wohnungslosen und den Geflüchteten, mit all denen, die am Rande stehen.
Unterstützen Sie die Aktion und somit die Arbeit der Verantwortlichen der verschiedenen Mainzer Einrichtungen. Wie in den vergangenen Jahren kann und soll Ihre Tasche individuell gepackt sein:

  • Unterwäsche, Socken, Handschuhe, Toilettenartikel
  • Obst und Nüsse, Süßigkeiten (vielleicht Selbstgebackenes)
  • alle Arten von haltbarer Wurst und Käse (verpackt)
  • Zigaretten oder Tabak mit Zigarettenpapier, Streichhölzer
  • eine Kerze, ein kleines Spiel oder ein Büchlein
  • und weiterhin wichtig: Mund-Nasenschutz (FFP2- oder OP Mask

Bitte keinen Alkohol beifügen, da dieser in allen Einrichtungen nicht erlaubt ist.

An folgenden Tagen können Sie Ihre Taschen abgeben: von Mittwoch, 21. Dezember bis Freitag, 23. Dezember 2022

Nieder-Olm:
Maria und Martin Godulla, Schöfferstr. 9, Tel. 06136/3450
Fam. Lorke, Oppenheimer Str. 14, Tel. 06136/1491

Sörgenloch:
Sabine Leukel, Hitzgasse 5, Tel 06136/3841

Zornheim:
Edith und Norbert Keßler, Sörgenlocher Weg 3, Tel. 06136/43736

Für Ihre Unterstützung danken wir herzlich.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit und ein
gesegnetes Weihnachtsfest.