Wirf's dem Drachen in den Rachen

Aktion zur Innenrenovierung der Kirche St. Georg

Drache (c) Andrea Keber
Drache
Mi, 21. Nov 2018
Adalbert Duhr

Seit dem 28. Oktober 2018 steht der „Spardrache“ nun auf seinem Sockel fest verankert und gesichert in der Kirche St. Georg. Die Figur wurde von Frau Mockenhaupt-Globig nach der Vorlage des Drachens aus dem „Kirchenführer St. Georg“, den Frau Anke Faust illustriert hat, modelliert und gespendet. Herr Orth hat den Sockel gebaut und ebenfalls gespendet. Für beides herzlichen Dank!
Unser „Spardrache“ darf nun nach dem Motto: „Wirf`s dem Drachen in den Rachen“ kräftig gefüllt werden, um die Kirchenrenovierung finanziell weiter zu unterstützen.
Die Kirche St. Georg, die bald 250 Jahre alt wird, ist ein bedeutsames historisches Gebäude unserer Stadt und muss auch innen würdig erhalten werden. Das historische Kleinod prägt in hervorragender Weise das Stadtbild, welches besonders abends ein einzigartiges Ambiente darstellt.
Vielfältig wird unsere Kirche auch von Vereinen, Künstlern und Chören zu vielen schönen Veranstaltungen genutzt. Auch die Evangelische Kirchengemeinde feiert in guter ökumenischer Tradition in St. Georg manche Gottesdienste.
Die dringend erforderliche Innenrenovierung der Kirche wird mit hohen Kosten verbunden sein. Der Kirchbauverein freut sich sehr dar über, wenn Nieder-Olmer Bürger uns bei diesem Vorhaben unterstützen. Demnächst werden Sie in verschiedenen Geschäften auch kleine Drachen vorfinden, denen Sie gerne etwas in den Rachen werfen dürfen.
Schon heute sagen wir herzlichen Dank!