Schmuckband Kreuzgang

Grußworte unseres zukünftigen Pfarrers

Pfr. Fillauer (c) Pfr. Fillauer
Pfr. Fillauer
Datum:
So. 21. März 2021
Von:
Marion Bauer

Liebe Brüder und Schwestern,

zum Passions-Sonntag wird bei Ihnen und in St. Maria Goretti bekannt gegeben, dass ich als neuer Pfarrer zu Ihnen ins Mühltal kommen werde. Ich möchte Ihnen allen einen ganz herzlichen Segensgruß senden und bitte Sie um Ihrer aller Gebet für den vor uns liegenden gemeinsamen Weg.

Mein Name ist Stefan Fillauer, ich bin 1966 in Jugenheim an der Bergstraße geboren und dort aufgewachsen. Nach dem Abitur in Bensheim studierte ich Theologie und Philosophie in Mainz und Freiburg. Meine Kaplans-Stellen führten mich nach der Priesterweihe am 13. Juni 1992 vier Jahre nach Ober-Roden und zwei ins Eisbachtal; seit 1998 bin ich in St. Maria Goretti Biebesheim Pfarrer.

Als die Anfrage aus Mainz nach einem Wechsel an mich herangetragen wurde, habe ich mich zunächst innerlich dagegen gewehrt. Aber eigentlich hatte ich bei allen Stellen schon erfahren, dass es immer ein Ruf Gottes war, zu genau dieser Zeit dort zu wirken, ohne „Bewerbung“. Nach zehn Tagen bekam ich im Gebet eine dermaßene Klarheit, dass ich fest weiß, dass dies nun der Weg ist, den mir Gott weist. Darauf freue ich mich – und so auf die Zeit bei und mit Ihnen! In drei der Gemeinden war ich schon, von Fastnacht bis Senioren-Einkehrtagen.

Nun aber liegt erst einmal der Kern des Kirchenjahres vor uns, hier wie dort. Lassen wir uns alle mitnehmen; und entdecken wir gemeinsam neu, was der hl. Papst Johannes-Paulus II. in seiner bedeutenden Gründonnerstags-Enzyklika geschrieben hat: ECCLESIA DE EUCHARISTIA – Die Kirche lebt, „west“ aus der Eucharistie.

Gottes + Segen für Sie alle!

Ihnen im Gebet verbunden

 

Ihr Stefan Fillauer, Pfarrer