Schmuckband Kreuzgang

Wortgottesdienste in St. Michael

Altarraum Juli 2019 (c) St.Michael/Nd.-Ramstadt
Altarraum Juli 2019
Do 21. Mai 2020
Marion Bauer

Für das Feiern der Liturgie in Zeiten der Corona-Krise gibt es umfangreiche Anordnungen des Bistums Mainz, die Sie hier hier im Wortlaut finden.

Das bedeutet zusammengefasst für die Wortgottesdienste in St. Michael ab dem 31. Mai 2020 konkret folgendes:

  • Es findet sonntags um 9.30 und 11.00 Uhr jeweils ein Wortgottesdienst für 30 Personen statt.
  • Für die Teilnahme bedarf es einer Anmeldung der Gemeindemitglieder unter der Telefonnummer 0157 31839148 von Dienstag bis Freitag zwischen 16.00 und 18.00 Uhr. Oder melden Sie sich bei Ihrem nächsten Gottesdienstbesuch gleich für die darauffolgende Woche vor Ort an. Bei der Anmeldung müssen einige personenbezogenen Daten erfasst werden, um bei einem Ansteckungsfall die Infektionskette nachvollziehen zu können. Die Datenlisten werden 4 Wochen im Pfarrbüro aufbewahrt und anschließend vernichtet.
  • Alle Personen, die zum Zwecke der Durchführung des Wortgottesdienstes Einblick in die Listen haben sind zum Datenschutz verpflichtet. Die „Information zur Datenverarbeitung nach §§ 14,15,16 KDG zur Teilnahme an der Feier der Liturgie in Zeiten der Corona-Krise“ hängt in der Kirche aus und sie finden ihn hier
  • Bedenken Sie für sich, ob Sie einer Risikogruppe angehören und ggf. zum Eigenschutz auf eine Teilnahme an öffentlichen Gottesdiensten verzichten möchten. Vom Sonntagsgebot wurde weiterhin Dispens erteilt und wir verweisen auf die vielfältigen medialen Angebote zum Mitfeiern eines Gottesdienstes. Sollten Sie Krankheitssymptome haben, bitten wir Sie von einem Gottesdienstbesuch Abstand zu nehmen – auch wenn Sie bereits angemeldet sind.
  • Beim Betreten und Verlassen der Kirche ist bis bzw. ab der Kirchenbank eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. An der Kirchentür halten wir Handdesinfektionsmittel für Sie bereit.
  • Zum geregelten Ablauf wird ein Ordnungsdienst zur Verfügung stehen, der Ihnen unter anderem einen Platz zuweist und Ihnen auf Ihre Fragen Antwort geben kann. Bitte halten Sie sich an deren Weisungen.
  • Auf Gemeindegesang müssen wir leider verzichten. Gesangbücher liegen daher auch nicht aus. Kehrverse und der Hallelujaruf zum Evangelium dürfen angestimmt werden.
  • Ansonsten bitten wir die bereits bekannten Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.
  • Am Ausgang steht ein Behälter für die Sonntags-Kollekte bereit. Schon jetzt herzlichen Dank für das was Sie geben.
  • Wir bitten Sie auch nach dem Verlassen der Kirche den Mindestabstand einzuhalten und vor allem nach dem ersten Wortgottesdienst den Kirchvorplatz zügig zu verlassen, damit für das Eintreffen der Besucher des nächsten Wortgottesdienstes genügend Platz zur Verfügung steht.