Neue gemeinsame Pfarrei Mühlheim-Obertshausen

Die sieben bisher eigenständigen Kirchengemeinden in Mühlheim und Obertshausen gründen am 01.01.2026 eine neue gemeinsame Pfarrei.

Haushaltsplan (c) Bistum Mainz_Pastoralraum Mühlheim-Obertshausen
Datum:
Mo. 31. Juli 2023
Von:
Kirchengemeinden Obertshausen, T. Morus und H. Jesu

Zum Vorteil der Katholiken der bisherigen Kirchengemeinden können mit dem Zusammenschluss die Synergien in vielerlei Hinsicht genutzt werden. Durch effizientere Arbeitsteilung und wirtschaftlichere Nutzung der Immobilien werden Einsparungen erzielt, in deren Folge die seelsorgerische und soziale Arbeit verbessert werden kann.

Die Neugründung der dann größeren Pfarrei greift damit dem Wandel der Rahmenbedingungen auf, bündelt die Kräfte und passt die Organisation den neuen Anforderungen an.

Seit Gründung der Pastoralraumkonferenz im Oktober 2022 wurden nach ersten Schritten und Gründung von Projektgruppen zahlreiche Vorschläge zur Realisierung der neuen Pfarrei erarbeitet. Es entstand ein gut funktionierendes Netzwerk über die bisherigen Gemeindegrenzen hinweg.

Pfarrer Christoph Schneider als Leiter und Gemeindereferent Dirk Stoll als Koordinator des Prozesses der Neugründung der gemeinsamen Pfarrei, sowie die hierbei zuständigen Projektgruppen richten ihre Tätigkeiten besonders daran aus, dass die lebendige Gemeinde und das Miteinander in den jeweiligen Kirchorten gestärkt wird und den zukünftigen Bedürfnissen und Entwicklungen entsprochen werden kann.

In den Projektgruppen beraten und erarbeiten Gemeindemitglieder aus allen beteiligten Kirchengemeinden Konzepte für das neue Pfarreileben. Seien es Gottesdienstformen oder -zeiten, die Vorbereitungen auf Ehe, Erstkommunion oder Firmung und andere Formen christlichen Lebens, das Engagement im sozialen Bereich oder Verwaltungsaufgaben.

Pfarrer Schneider, Dirk Stoll oder die Mitglieder der verschiedenen Gremien der Kirchengemeinden freuen sich über Vorschläge, Anregungen oder Fragen.