Gruppe für Trauerbegleitung

trauerbewaeltigung (c) iStock / PeopleImages
trauerbewaeltigung
Datum:
Di. 25. Juni 2024
Von:
M. Günther

Gruppe für Trauerbegleitung

Wie geht es uns, wenn ein lieber Mensch gestorben ist? Wir sind fassungslos, traurig und fühlen uns oft auch sehr alleine mit unserer Trauer. Gerade dann, wenn der Alltag weiter gehen muss, die Beerdigung schon einige Zeit zurück liegt, wird der Verlust des geliebten Menschen besonders spürbar.

Um Menschen in dieser Situation nicht alleine zu lassen, soll in den Gemeinden St. Gallus und St. Nazarius eine ehrenamtliche Trauerbegleitungsgruppe entstehen. Wir wollen auf die Trauernden (telefonisch) zugehen, ihnen ein Gespräch anbieten, der Trauer Raum geben. Sie sollen wissen: Die Gemeinde hat sie nicht vergessen.

Die Gruppe trifft sich zur Vorbereitung ca. alle zwei Wochen, um Grundlagen der Trauerbegleitung kennenzulernen und gemeinsam zu erarbeiten. Angeleitet wird sie dabei von Markus Günther, der in unserem Pastoralraum seine praktische Ausbildung zum Diakon absolviert. Alle, die an einem solchen Engagement Interesse haben, sind herzlich eingeladen, am Dienstag, den 25. Juni, um 19.30 Uhr ins Gemeindezentrum St. Gallus, Urberach, zu kommen. Weitere Informationen bei Herrn Günther (Tel. 2112278).