Schmuckband Kreuzgang

Was tun, wenn...

...Sie neu in die Gemeinde Herz Jesu zugezogen sind:

Bitte kommen Sie ins Pfarrbüro und melden Sie sich an! Wegen des Datenschutzes erhalten wir nur wenig Informationen über Zu- und Wegzüge und oftmals erst lange nach Ihrem Herzug. Wir nennen Ihnen auch gerne Gruppen, bei denen Sie mitmachen können.

...Ihr Kind getauft werden soll:

Dann freuen wir uns besonders darüber! Bitte melden Sie sich einige Wochen vorher, damit wir das vorausgehende Taufgespräch vereinbaren können. Wenn möglich, sollte auch der Pate dabei sein. Zumindest ein Pate muss katholisch sein.

...eine kirchliche Trauung bevorsteht:

So melden Sie sich schon einige Monate vorher zum Gespräch mit dem Trauungspriester an. Am besten bringen Sie dazu neue Taufscheine mit, die Sie bei Ihrem Taufpfarramt erhalten. Weitere Papiere sind in der Regel nicht nötig.

... jemand in Ihrer Familie gestorben ist:

Bitte vereinbaren Sie mit uns den Termin für die Beerdigung und die Totenmesse vor der Drucklegung von Anzeigen. Die Totenmesse ist meist am Tag der Beerdigung in Verbindung mit der Abendmesse.

...Sie in die Kirche eintreten möchten:

Darüber freuen wir uns. Nehmen Sie mit dem Pfarrer Kontakt auf und vereinbaren Sie mit ihm einen Gesprächstermin. Dann werden mit Ihnen die weiteren Schritte besprochen.

... die Erstkommunion ansteht:

Die Kinder der 3. Klassen werden nach den Sommer-ferien zur Erstkommunionvorbereitung eingeladen. Zur Vorbereitung gehören die wöchentlichen Gruppenstunden mit dem Pfarrer und Katecheten, der sonntägige Besuch des Gottesdienstes, das Erstkommunionwochenende, sowie drei Elternabende. Die Erstkommunion ist am Weißen Sonntag nach Ostern.

...jedes 2. Jahr die Firmung ansteht:


Die Schüler der 8. + 9. Jahrgangsstufe werden nach den Sommerferien eingeladen. In der Zeit nach Pfingsten ist dann die Firmung.

...Sie nicht mehr zum Gottesdienst kommen können:


Bitte melden Sie sich bei uns. Vielleicht hilft unser Busfahrdienst. Und wenn Sie das Haus nicht mehr verlassen können, bringen wir Ihnen gerne die Krankenkommun