Schmuckband Kreuzgang

Besinnung und Begegnung mit Gott

Schweigeexerzitien in Marienstatt

Marienstatt (c) privat
Marienstatt
Datum:
Mo. 4. Dez. 2023
Von:
Heinz Seipel

Die Abtei Marienstatt ist getragen durch das Gebet der Mönche und durch ihre Lage im Westerwald ein idealer Ort, zu sich und zu Gott zu finden. Schon zur Tradition geworden sind die Einzelexerzitien, die von Pfarrer Stefan Selzer und Pfarrer Olaf Schneider begleitet werden.
Vom 28. April bis 4. Mai 2024 werden wieder Impulse für geistliche Übungen gegeben.
Die an der Spiritualität des hl. Ignatius ausgerichteten Einzelexerzitien laden ein, in den
Spiegel der Heiligen Schrift und insbesondere der Evangelien zu schauen, um Gottes Barmherzigkeit tiefer zu entdecken und von ihr erfüllt und verwandelt zu werden.
Elemente der Exerzitien sind durchgängiges Schweigen sowie täglich drei Impulse, drei
persönliche Betrachtungszeiten, Eucharistiefeier und Begleitgespräche. Im persönlichen
Tagesrückblick, dem Gebet der liebenden Aufmerksamkeit, wird das Erfahrene nochmals
verinnerlicht und kann in einem geistlichen Tagebuch aufgezeichnet werden. Am Gebet
der Mönche teilzunehmen, ist eine besondere spirituelle Erfahrung.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Interessenten aus den Pfarreien St. Marcellinus und Petrus sowie St. Kilian Mainflingen und St. Wendelinus Zellhausen haben Vorrang. Anmeldungen nimmt das Pfarrbüro in der Aschaffenburger Straße in Seligenstadt entgegen.
Die Kosten der Exerzitien mit sechs Übernachtungen (Unterkunft in Einzelzimmern mit Bad), Vollverpflegung und Kursgebühr betragen 425 Euro. Die Anreise zur Abtei Marienstatt wird durch Sie selbst organisiert. Wir vermitteln gerne Mitfahrgelegenheiten mit anderen Teilnehmern, die mit dem PKW anreisen.