Schmuckband Kreuzgang

Ein Märchen in der Rhön

Zeltlager der KJG Klein-Welzheim

Zeltlager St. Cyriakus 2022 (c) Pfarrei
Zeltlager St. Cyriakus 2022
Datum:
Mo. 5. Sep. 2022
Von:
Michael Münch

Die KjG Klein-Welzheim startete in diesem Jahr zu ihrem ersten Zeltlager seit 2019. Der Zeltplatz am Hauck in Dahlherda, dem mit über 600 Metern höchsten Dorf in Hessen, war hierfür der ideale Ort.
Das Zeltlager sollte in diesem Jahr in den Märchenwald führen. So stand das Programm nun ganz im Zeichen der Zwerge, Zauberer und Prinzessinnen. Besonders am Theatertag konnten die Kinder in die Rollen ihrer Märchenheldinnen und Märchenhelden schlüpfen. Doch es wurde nicht nur Theater gespielt. Ein spielerisches Kennenlernen stand am Montag auf dem Programm. Es ging weiter mit einer Platzralley und dem Waldstationsspiel. Mit der Mutprobe erreichte der Dienstag seinen Höhepunkt. Doch auch Ausflüge in den Ort wurden unternommen. Ein Highlight in dieser Kategorie war das Personensuchspiel. Die Gruppenleitenden schlüpften in verschieden Kostüme, versteckten sich im ganzen Ort und mussten dann von den Kindern gefunden werden. Der nächste Tag zeichnete sich durch große Hitze aus. Für Abkühlung sorgte eine selbstgebaute Wasserrutsche. Es ist kaum zu glauben, aber es schien die ganzen zehn Tage nicht immer nur die Sonne. Die Kinder haben sich die Stimmung trotz eines Regentages nicht vermiesen lassen. Zwei Zelte sind samt Inhalt leider nass geworden. Es sei an dieser Stelle allen gedankt, die uns mit trockenen Schlafsäcken unterstützen konnten. An unserem Theatertag schien wieder die Sonne, perfekt für ein Open Air Theater! Die Kinder erweiterten die Grimm‘schen Märchen mit ihren eigenen Ideen und führten sie als Theaterstücke auf. Eine große Wanderung durfte im Zeltlager auch nicht fehlen. Die Natur in der Rhön eignete sich perfekt dafür. Wir Klein-Welzheimer haben unsere Wanderung noch ein bisschen interessanter gemacht. Die Kinder mussten mit Karte und Kompass von der Wasserkuppe den Weg auf den Zeltplatz finden. Wer keine Lust auf Wandern hatte, konnte bei unseren Workshops kreativ werden und beispielsweise Armbänder gestalten, batiken oder Stofftaschen bemalen. Der Feldgottesdienst mit Kaplan Cornelius Agbo war ein weiterer Höhepunkt unseres Lagers. Es wurde dabei die neue Lagerfahne geweiht. Schließlich ging es für das Scotland Yard nochmal in den Ort. Es mussten dabei kleine Rätsel und Aufgaben gelöst werden. Das Abendprogramm war ebenfalls sehr abwechslungsreich. Es gab klassische Lagerfeuerabende, aber auch eine Modenshow und eine Party am Feuer machten Stimmung. Sogar der ein oder andere Überfall konnte vereitelt werden.
Am Zeltlager haben insgesamt 54 Kinder, 26 Leiterinnen und Leiter und 6 Köchinnen und Köche teilgenommen.
Es sei an dieser Stelle dem gesamten Team sowie allen Freundinnen und Freunden sowie unseren Sponsoren aufs Herzlichste für ihr Engagement gedankt.