Schmuckband Kreuzgang

Martinshütte in Buchklingen

Martinshütte in Buchklingen (c) Pfarrei Johannes XXIII. - Martinshütte
Martinshütte in Buchklingen

Die Martinshütte ist in erster Linie für Selbstversorger vorgesehen. Nach Rücksprache mit dem Hüttenwart besteht, insbesondere für Kinder- und Jugendgruppen, die Möglichkeit der Versorgung durch den Hüttenwart. Er ist der direkte Ansprechpartner für die Gäste. Er übergibt den Schlüssel an den Verantwortlichen der Gruppe und macht eine Begehung der Hütte vor Abreise der Gruppe, um eventuelle Schäden aufzunehmen.

Geschichte

Die Martinshütte gehört der katholischen Pfarrei St. Aposteln in Viernheim und wurde 1948 auf Veranlassung des damaligen Pfarrers Martin Gremm erbaut. Sie diente seither in erster Linie für Wochenend- und Tagesausflüge von Jugendgruppen. Im Jahre 1999 wurde die Hütte wegen Baufälligkeit geschlossen. Nach dreijähriger Renovierungszeit wurde die komplett sanierte Martinshütte am 30. Juni 2002 feierlich wiedereröffnet. Die Räumlichkeiten sind für ein- und mehrtägige Aufenthalte für Gruppen und Familien geeignet.

Geographische Lage

Die Martinshütte liegt auf einer Höhe von etwa 400 Meter in einem Waldstück am Ortsrand von Buchklingen, einem 150-Einwohner Dorf im vorderen Odenwald. Die nächstgelegene Stadt ist Weinheim und liegt an der Bergstraße, etwa fünf Kilometer von Buchklingen entfernt.

Anreise

Die Anreise kann mit dem Auto über Weinheim oder Birkenau erfolgen. In Weinheim befindet sich außerdem ein Bundesbahnhof. Eine Wanderung vom Bahnhof bis zur Hütte dauert etwa zweieinhalb Stunden, hierbei wird ein Höhenunterschied von etwa 300 Meter überwunden.

Räumlichkeiten

Im Erdgeschoß besteht die Martinshütte aus einem großen Aufenthaltsraum für etwa 30 Personen, einer entsprechend auf die Personenzahl eingerichtete Küche, einem Schlafzimmer für zwei Personen und einer überdachten Veranda für etwa 40 Personen.
Im Keller befinden sich der Schlafraum, ausgestattet mit neun Doppelbetten, das heißt 18 Personen, zwei separate Waschräume, zwei Herren- und zwei Damentoiletten. Die Hütte ist mit Holzöfen und einer Holzzentralheizung für den Kellerbereich ausgestattet und somit winterfest. Die Küche ist mit allen notwendigen Kochutensilien, auch für große Gruppen, ausgestattet und verfügt über einen großen holzbefeuerten Herd und einen Elektroherd.

Freizeitgestaltung

Neben der Hütte befinden sich ein Grillplatz und eine ebene Fläche, die sich zum Fußballspielen oder für sonstige Sportarten eignet. Mehrere Wanderwege rund um die Hütte laden zu ausgedehnten Wanderungen ein.

Ausflugsziele

Ein lohnenswertes Ausflugsziel in der näheren Umgebung ist Weinheim (etwa fünf Kilometer) mit einem schönen alten Marktplatz und den beiden Burgen „Windeck" und „Wachenburg" oberhalb von Weinheim. Heidelberg ist etwa 20 Kilometer entfernt und hat viele alte Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Heidelberger Schloss und die Altstadt zu bieten. Weitere Orte an der Bergstraße, Heppenheim und Bensheim (20 Kilometer in nördlicher Richtung), sind ebenfalls eine Reise wert. Mannheim liegt etwa 20 Kilometer in westlicher Richtung entfernt. Im Odenwald empfehlen wir den Besuch des Elfenbeinmuseums in Erbach (etwa 30 Kilometer). Im Umkreis von fünf Kilometer um die Martinshütte laden mehrere gemütliche Gasthöfe, „Grüner Baum" in Buchklingen und „Krug" in Löhrbach, mit selbstgemachtem Apfelwein (Äppelwoi), Hand- und Ziegenkäse zu einer typischen Odenwälder Mahlzeit ein.

Gebührenordnung

Tarif 1: Wochenende (von Freitag bis Sonntag)
Grundgebühr: Übernachtung für zehn Personen: 100 Euro
Gebühr/Übernachtung für jede weitere Person: 10 Euro
Reinigungspauschale: 20 Euro

Tarif 2: Übernachtung unter der Woche
Grundgebühr: Übernachtung für zehn Personen: 40 Euro
Gebühr/Übernachtung ab der elften Person: 3 Euro
Reinigungspauschale: 20 Euro

Tarif 3: Tagesaufenthalt (Personenzahl unbegrenzt)
Pauschale: 75 Euro

Ermäßigungen

Zehn Prozent auf die Übernachtungsgebühr für Gruppen (zum Beispiel Pfarrgemeinderat) und Verbände der katholischen Pfarreien Viernheims.

30 Prozent auf die Übernachtungsgebühr für Kinder- und Jugendgruppen der katholischen Pfarreien Viernheims (Bestätigung über das jeweilige Pfarrbüro erforderlich)

Die Rabattsätze gelten nicht für die Reinigungspauschale, diese beträgt weiterhin für jede Gruppe 20 Euro und wird einmalig pro Aufenthalt berechnet.