Schmuckband Kreuzgang

Gemeindereferentin Angela Eckart

Geboren bin ich 1969 in Mainz und aufgewachsen in einem kleinen rheinhessischen Weindorf. Nach meinem Schulabschluss absolvierte ich zunächst eine Ausbildung in einem Steuerberatungsbüro, bevor ich 1992 das Studium der Praktischen Theologie an der Fachakademie zur Ausbildung von Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten aufnahm. Von 1995 bis 1997 verbrachte ich meine Assistenzzeit in St. Wendelinus in Hainstadt (Dekanat Seligenstadt). Am 5. Juli 1997 erfolgte meine Sendung durch unseren Bischof Karl Kardinal Lehmann im Mainzer Dom. Seit 1. August 1997 bin ich als Gemeindereferentin in Viernheim tätig. Zu meinem Aufgabengebieten zählen die Vorbereitung der Kommunionkinder und die pastorale Begleitung unserer beiden Kindertagesstätten sowie der Religionsunterricht an der Schillerschule und der Alexander-von-Humboldt-Schule.

Für meinen Dienst als Gemeindereferentin sind mir die Gebetsworte meiner Sendungsfeier aus dem Epheserbrief wichtig geworden:

„Daher beuge ich meine Knie vor dem Vater, nach dessen Namen jedes Geschlecht im Himmel und auf der Erde benannt wird, und bitte er möge euch aufgrund des Reichtums seiner Herrlichkeit schenken, dass ihr in eurem Inneren durch seinen Geist an Kraft und Stärke zunehmt. Durch den Glauben wohne Christus in eurem Herzen. In der Liebe verwurzelt und auf sie gegründet, sollt ihr zusammen mit allen Heiligen dazu fähig sein, die Länge und Breite, die Höhe und Tiefe zu ermessen und die Liebe Christi zu verstehen, die alle Erkenntnis übersteigt.“

Gemeinsam Kirche werden. Wege zum anderen suchen. Die Welt durchsichtig werden lassen und Gottes Gegenwart entdecken. Seine Liebe fest in meinem Herzen verankern. Meinen Glauben in Worte fassen. Zum Beten ermutigen. Raum finden bei Gott.

Angela Eckart (c) Ronald A. Givens
Angela Eckart

Pfarrei Johannes XXIII.

Gemeindereferentin

Angela Eckart