Feierliche Erstkommunion

Drei Erstkommuniongottesdienste

Erstkommunion 2022 (c) Laurenz Englert
Erstkommunion 2022
Datum:
Do. 2. Juni 2022
Von:
Maria Lorenz

Am Christi-Himmelfahrts-Wochenende konnten drei sehr schöne und berührende und bewegte Erstkommuniongottesdienste gefeiert werden. Ja, auch bewegt: Beim Halleluja-Gesang kam richtig Schwung in den Gottesdienst, als alle Männer aufgefordert wurden, beim Wort „Hallelujah“ aufzustehen, die Frauen bei den Worten „Preiset den Herrn“. In ihrer Ansprache fragte Ulla Schulz-Picard die Erstkommunionkinder, ob sie das Wort „Kumpel“ kennen würden. „Ja, das ist ein Mensch, den ich gern habe, der zu mir steht, auf den ich mich verlassen kann, der für mich da ist“, lauteten einige der Antworten. „Das Wort Kumpel leitet sich vom Wort Kumpan her“, erzählte Gemeindereferentin Schulz-Picard weiter, und vor allem die italienischen Gottesdienstbesucher wussten sofort, was das bedeutet – cum pane – mit Brot. Ein Kumpel ist jemand, mit dem man Brot teilt, Leben teilt. Und genau das wird auch bei der Hl. Kommunion gemacht. Die Erstkommunionkinder empfingen zum ersten Mal die Hostie, den Leib Christi, Brot, in dem Jesus sich als Lebensgrundlage hingibt als Ausdruck dessen, dass er die Kinder alle zuverlässig ihr Leben lang begleiten und für sie da sein möchte.

 

Danke!

Erstkommunion 2022_05-28-Kumpane (c) Laurenz Englert
Erstkommunion 2022_05-28-Kumpane

Martin Sedlatschek (Keyboard), Holger Schäfer (Trompete) und Valérie Dalais-Tomanidis (Gesang), die auch selbst eine Erstkommuniongruppe leitete, sorgten für gute Musik bei den Gottesdiensten.

Und dafür, dass die Kinder gut vorbereitet waren, sorgten ihre Katechetinnen und Katechten, die sie seit Herbst mit viel Freude und Engagement begleitet haben. Dafür ein herzliches Dankeschön an Silke Fredrich-Lincke (Gruppe Braunshardt), Lidia Methe (Gruppe Braunshardt), Simone Gawlik und Monica Golda (Gruppe Gräfenhausen), Nina und Simon Skaznik (Gruppe Weiterstadt), Valérie Dalais-Tomanidis (Gruppe Weiterstadt), Antonella Calandra und Annalisa Capobianco (Gruppe Weiterstadt-Griesheim) sowie nicht zuletzt Carmen Jung (Gruppe Worfelden).

Ein besonderer Dank geht an unsere frühere Gemeindereferetin Ulla Schulz-Picard, die spontan eingesprungen ist, als die Kursleitung vakant war - wir wüssten nicht, was wir ohne sie gemacht hätten!