Pfarrgruppe Altrhein
Pfarrgruppe Altrhein
Pfarrgruppe Altrhein
Pfarrgruppe Altrhein
Pfarrgruppe Altrhein
Alsheim | Eich | Gimbsheim | Hamm | Mettenheim | Ibersheim
Den Glauben feiern
Den Glauben feiern
Den Glauben feiern
Den Glauben feiern
Den Glauben feiern
Mariä Himmelfahrt | St. Michael | St. Mauritius | Heilig Kreuz
Pfarrgruppe Altrhein
Pfarrgruppe Altrhein
Pfarrgruppe Altrhein
Pfarrgruppe Altrhein
Pfarrgruppe Altrhein
Alsheim | Eich | Gimbsheim | Hamm | Mettenheim | Ibersheim
Den Glauben feiern
Den Glauben feiern
Den Glauben feiern
Den Glauben feiern
Den Glauben feiern
Mariä Himmelfahrt | St. Michael | St. Mauritius | Heilig Kreuz

Einladung zu einem Netzwerk der Betenden

„Andrá tutto bene“ (Alles wird gut) steht auf vielen selbstgemalten Bannern an den Hausfassaden vieler Häuser in Italien; dazu wird ein Regenbogen gemalt. Ein Symbol der Hoffnung in Zeiten der Pandemie.

Home Gebet (c) Pfarrgruppe Herrnsheim Abenheim
Home Gebet
So 22. Mär 2020
Victor Solomon

„Andrá tutto bene“ (Alles wird gut) steht auf vielen selbstgemalten Bannern an den Hausfassaden vieler Häuser in Italien; dazu wird ein Regenbogen gemalt. Ein Symbol der Hoffnung in Zeiten der Pandemie.

Diese Idee, sich gegenseitig Mut zuzusprechen, führte in der Pfarrgruppe Herrnsheim-Abenheim zu einer Gebetsinitiative unter dem Namen: HOME GEBET. Ich finde diese Idee sehr gut. Und ich möchte Sie einladen, sich daran anzuschließen. Jeden Tag (werktags um 18:00 Uhr und sonntags um 10:00 Uhr) wollen wir uns in unserer Pfarrgruppe zum Gebet versammeln. Jeder und jede an dem Ort, an dem er/sie sich gerade befindet.

Das kann ein Vaterunser, eine Andacht aus dem Gotteslob oder ein anderes Gebet sein.

Diese Form des gemeinsamen Gebetes an unterschiedlichsten Orten kann auch eine Chance sein, gemeinsam in der Familie ein Ritual zu finden, um zusammen zu beten“, schreibt Frau Bugert, die Gemeindereferentin der Pfarrgruppe Herrnsheim/Abenheim und Mitinitiatorin dieser Aktion. „Unser Wunsch ist, dass es uns so gelingt zu spüren: Wir sind nicht einsam und wir sind nicht verlassen! Gott ist bei uns und geht diesen Weg mit uns. Und wir dürfen uns in der Gemeinschaft aller mitbetenden Christinnen und Christen darauf verlassen: „Einsam sind wir klein, aber im Gebet vereint können wir stark sein!“

Auch die Glocken unserer Kirchen sollen zu den gewohnten Gottesdienstzeiten läuten. Zu gleicher Zeit feiere ich die heilige Messe, sodass Sie in Gedanken daran teilnehmen können. In den täglichen Gottesdiensten schließe ich Sie in mein Gebet ein.

Auch die Bitten für die Verstorbenen (Messintentionen) sowie die Bitte um Beendigung der Krankheitsphase trage ich vor Gott.

Passen Sie gut auf sich und auf andere auf!

Bleiben Sie in Gottes Hand geborgen!

Ihr Pfarrer Victor Solomon

 

 

 

Hier finden Sie den Link, um den Newsletter der Pfarrgruppe Herrnsheim/Abenheim zu abonnieren: http://home-gebet.aidos.info

 

Auf der Webseite unseres Dekanats finden Sie unter anderen auch Angebote um mit Kindern einen Hausgottesdienst zu feiern: https://bistummainz.de/dekanat/worms/aktuell/godhome/

 

Hier finden Sie eine Übersicht von Gottesdienstübertragungen, wie z.B. aus dem Wormser Dom:

https://bistummainz.de/glaube/gottesdienste/gottesdienste-uebersicht/

 

„Jetzt ist es nicht entscheidend, wo wir beten, sondern dass wir bewusst beten im Geist, verbunden über örtliche Trennung hinweg, solidarisch miteinander beten vor allen Dingen für die Erkrankten und für alle, die in Medizin und Pflege jetzt besonders gefordert sind, beten auch für die, die jetzt in häuslicher Quarantäne sind.“  Weihbischof Udo Bentz