Schmuckband Rad

Hermann Kardinal Volk - Seine Spuren im Protokollbuch der Versammlungen der Jungmännerkongregation St. Georg - Alzey

Kardinal Volk Junger Mann (c) Pfarrer Bretz (Ersteller: Pfarrer Bretz)
Kardinal Volk Junger Mann

Kaplan Volk hat die Aufbrüche der Jungmännerkongregation St. Georg zum Katholischen Jungmänner Verband St. Georg begleitet.

Er war mit den Jugendlichen 1931 bei der großen Reichstagung in Trier. Alle großen Beschlüsse der katholischen Jugend reichsweit, finden ihren Widerhall in seiner konkreten Arbeit vor Ort..
Dabei erstaunen seine geistliche Tiefe und seine geistige Weite.
Naturwissenschaft und Forschung finden ihren Platz - ebenso aber auch die Vorbereitung der jungen Männer für eine glaubensfeindliche Zeit.

Das Protokollbuch

09.05.1927 Versammlung - anwesend 42 Männer
Pfarrer Hillenbrand führt Kaplan Hermann Volk als neuen Präfekten ein.

  1. Mai 1927 Versammlung - anwesend 16 Männer
    Vortrag des Präfekten Volk: Die Welt und ihre Fortschritte - Naturwissenschaften, Technik, das Lebewesen, das Leben der Maschine.
  2. Mai 1927 Versammlung - anwesend 15 Männer
    Fortsetzung des Vortrags: Technik und die Auslegung, Technik und die Wirtschaft.
  3. Juni 1927 Versammlung - 19 Mann
    Es wird die Gründung einer DJK-Gruppe beschlossen. Deutsche Jugend Kraft, eine Sportgruppe.
  4. Juni 1927 Versammlung - 15 Männer
    Vortrag des Präfekten Volk: die Neue Kirche in Bischofsheim, Stil und Bauweise in der neuen Zeit - Ferner: das Wesen der Kirche.
  5. August 1927 Versammlung - 20 Mann
    DJK-Tagung in Köln.
    Vortrag des Präfekten Volk: Das Leben der Menschen, der Gegenstände, das Atom. Der bekannte Versuch aus Quecksilber Gold zu machen.
  6. Februar 1928 Versammlung - 17 Männer
    Präfekt Volk liest aus frühchristlichen Märtyrerakten und den Briefen des Ignatius von Antiochien.
  7. Februar 1928 Versammlung - 20 Männer
    Vortrag Präfekt Volk: Der biblische Schöpfungsbericht und die Naturwissenschaft.
  8. März 1928 Versammlung - 19 Männer
    Vortrag Heinrich Buchner: Der 30jährige Krieg und seine Lehren für die Gegenwart.
  9. März 1928 Versammlung - 20 Männer
    Vortrag Präfekt Volk: Hugo von Hofmannsthal und sein Werk ‚Das große Welttheater‘.
  10. April 1928 Versammlung - 15 Mitglieder
    Vortrag Präfekt Volk: Der Heilige Georg - der Namenspatron unseres Vereins.
  11. Juni 1928 Vollversammlung
    Kaplan Volk trägt über die Verbandstagung in Mainz vor - der Aufsatz im Juniheft ‚Die Wacht‘.
    Die Veränderung im Katholizismus - früher war vieles geheim, nun soll es freier und offener werden.
  12. Juli 1928 Versammlung - 13 Mitglieder
    Präses Volk liest aus dem Buch ‚Spanische und Nordamerikanische Reisebriefe.
  13. August 1928 Versammlung - 17 Mitglieder
    Lesung aus der ‚Wacht‘ durch den Präfekten.
  14. September 1928 Vollversammlung - 38 Mitglieder
    Anwesend Pfarrer Hillenbrand und Lehrer Seibert.
    Beginn Lied ‚Wenn wir schreiten Seit an Seit‘.
    Kaplan Volk begrüßt Kaplan Niklaus.
    Kaplan Niklaus vom Jugendhaus Mainz spricht über die ‚Tagung von Neisse‘, siehe auch ‚Die Wacht‘.
  15. Nov. 1928 Versammlung - 12 Mitglieder
    Präfekt Volk liest aus der ‚Rhein-Mainschen-Volkszeitung‘.
  16. Nov. 1928 Versammlung - 12 Mitglieder
    Präfekt Volk bereitet den Einkehrtag vor.
  17. Jan. 1929 Versammlung - 8 Mann
    Kaplan Volk liest aus ‚Spanische und nordamerikanische Reisebriefe‘ von Prof. Dr. Friedrich Dessauer, M.d.R.
  18. Febr. 1929 Versammlung der Jungmänner und der Älteren -
    45 Mitglieder, 7 Ehrenmitglieder, 5 Gäste
    Lichtbildervortrag: ‚In Kohlenschacht und Eisenhütte‘
    Herr Präses Volk erklärt die Bilder.

7.II.1929 Versammlung - 6 Mitglieder
Präfekt Kaplan Volk erzählt von den Eindrücken seiner Autofahrt nach Holland.

25.II.1929 Versammlung
Präfekt liest Friedrich Dessauer - Spanische und nordamerikanische Reisebriefe.

  1. III. 1929 Versammlung - 10 Mitglieder
    Herr Kaplan liest aus einem Buch von Prof. Romano Guardini.
  2. III. 1929 Versammlung
    Präfekt liest Friedrich Dessauer - Spanische und nordamerikanische Reisebriefe.
  3. III. 1929 Versammlung
    Präfekt liest Friedrich Dessauer - Spanische und nordamerikanische Reisebriefe.

25.IV. 1929 Versammlung
Herr Kaplan liest aus einem Buch von Prof. Romano Guardini.

  1. V. !929 Versammlung
    Herr Kaplan liest aus einem Buch von Prof. Romano Guardini

03.06.1929 Versammlung - 14 Mitglieder
Kpl. Volk - Vortrag über die Arbeitsweise des Automotors - mit Bildern

08.07.1929 Versammlung - 13 Mitglieder
Kaplan Volk bespricht das Theaterstück Elmar

12.08.1929 Versammlung - 13 Mitglieder
Vortrag des Präfekten über Radio und Funktelegramm

28.10.1929 Versammlung - 13 Mitglieder
Planung des Winterprogramms
Kaplan Volk spricht über das Leben und Wirken des Völkerapostels Paulus

04.11.1929 Versammlung - 16 Mitglieder
Präfekt Volk : Lichtbildervortrag über die Renovierung des Mainzer Domes

18.11.1929 Versammlung - 11 Mitglieder
Vortrag des Präfekten Volk über das Lebendige

25.11.1929 Versammlung - 11 Mitglieder
Unterhaltung über Freiheit, Todesstrafe, Friedensbewegung

12.01.1930 Versammlung - 7 Mitglieder
Unterhaltung über Zeitfragen

27.01.1930 Versammlung - 11 Mitglieder

Vortrag des Präfekten über die Stellung des Jungmanns zum Mädchen

31.III.1930 Versammlung - 16 Mitglieder
Vortrag des Präfekten: Von Pol zu Pol


05.V.1930 Versammlung - 12 Mitglieder
Präfekt Volk spricht über Okkultismus und Geistersehen

26.V.1930 Versammlung - 11 Mitglieder
Lichtbildervortrag des Präfekten: Charakterköpfe

02.VI. 1930 Spaziergang zum Warthberg
- statt Versammlung

28.VII 1930 Versammlung - 20 Mitglieder
Vortrag des Präfekten ‚die Innenpolitische Lage Deutschlands - Aussprache

  1. VIII. 1930 Versammlung
    Lesen in der Chronik - Fortsetzung der Aussprache über die Innenpolitische Lage Deutschlands
  2. VIII 1930 Versammlung - 19 Mitglieder
    Kaplan Volk spricht über die Folgen des Krieges für das heutige Deutschland, die deutsche Wirtschaft, die Arbeitslosigkeit, das Verschwinden des Mittelstandes - das heutige Frankreich und das heutige Europa
  3. IX 1930 Versammlung - 30 Mitglieder
    Kaplan Volk spricht über die Akademikertagung in Salzburg:
    Thema: Einfluß der Katholiken auf die Politik
    Über den Katholikentag in Münster:
    Thema: Fragen der Bildung des Menschen, ‚Christliche Erziehung in der Gegenwart und in der Zukunft‘
    Vortrag des Präfekten:
    ‚Das Maß ist voll, eine neue Zeit hat begonnen‘ -die Katholische Aktion
  4. X. 1930 Versammlung muss ausfallen da unser Präfekt auf Reisen ist.
    Er will sich einmal Paris ansehen. Viel Vergnügen. Römer
  5. X. 1930 Vollversammlung - 35 Mitglieder und Aspiranten
    Kaplan Volk berichtet aus ‚Frankfurter Zeitung‘ über das Grubenunglück von Altdorf, bei dem 264 Todesopfer zu beklagen sind.
    Kaplan Volk berichtet von seiner Reise nach Paris.

. XI. 1920 Versammlung - 26 Mitglieder
Vorbereitung des Vorstandsschulungskurses in Sprendlingen am 16. XI. 1930. - Aussprache.
Ab 06. XI beginnen die Vorträge über die Liturgie und die Erschließung des Gebetes und der heiligen Messe.

  1. XI 1930 Versammlung
    Bezirksjugendtag der Dekanate Alzey und Gau-Bickelheim in Gau-Bickelheim am 26.10.1930.
    80 Mädchen und Jungen aus Alzey haben daran teilgenommen.
    Kaplan Nikolaus, aus Mainz, Sekretär des Jugendhauses sprach über:
    ‚Die Not der Jugend in der gegenwärtigen Zeit und der Weg durch die Wirrnisse, geführt von Leib und Seele hier durchkommen.‘
  2. XI. 1930 Versammlung - 28 Männer
    Bericht über die Sprendlinger Tagung.
    Vortrag des Präfekten: Die Bedeutung der Liebe nach unserer und anderer Anschauung‘.

  3. XII. 1930 Versammlung - 26 Mitglieder
    Einladung zur Nikolausfeier am 7.XII.
    Kaplan erzählt von seiner Fahrt ins Kriegsgebiet
    Besichtigung der Buchausstellung des Borromäusvereins
  4. XII. 1930 Versammlung - 28 Männer
    Präfekt Volk spricht über den ‚Kulturbolschewismus‘