Schmuckband Kreuzgang

Firmvorbereitung und Firmung 2021

Firmung in St. Joseph Alzey 4. Dezember 2021 (c) J. Flassak
Firmung in St. Joseph Alzey 4. Dezember 2021
Datum:
Fr. 17. Dez. 2021
Von:
PR Christian Jeuck
Titelblatt der Firmvorbereitung (c) Ch. Jeuck
Titelblatt der Firmvorbereitung

Firmvorbereitung

Seit dem 5. September waren 25 Jugendliche unterwegs auf dem Weg zur Firmung. Schon vor den Sommerferien hat das Ganze mit der Anmeldephase begonnen. Pastoralreferent Christian Jeuck und Gemeindereferentin Tanja Jeuck, beide verantwortlich für die Firmvorbereitung, haben mit allen Firmbewerber*innen ein Erstkontakt-Gespräch geführt, meist per Zoom, manchmal aber auch bei einem Spaziergang auf „Abstand“ an der frischen Luft.

Am 5. September kamen zum ersten Mal alle Firmbewerber*innen zusammen, aus fast allen Orten unserer beiden Pfarrgruppen, Alzeyer Hügelland und Alzey-Land St. Hildegard.

Und seit diesem Tag war der Raum der Möglichkeiten, sich angemessen auf die Firmung vorzubereiten, eröffnet.

Verbindlich gehören zwei Treffen an einem Samstag bzw. Sonntag dazu – aus gegebenem Anlass teilten wir die Gruppe bei den Treffen auf. Ein Teil kam samstags zusammen, ein anderer sonntags. Das erste Treffen fand am 18./19. September statt. Im Zentrum stand das eigene Leben und die Suche nach Spuren des Glaubens. Das zweite Treffen war im November. Hier ging es weiter mit zentralen Fragen das Glaubens: Jesus und sein Wirken heute, das Glaubenbekenntnis mit Zustimmung und Kritik sowie Alltagsrituale für den eigenen Glauben.

Dazu gab es im Laufe der Zeit noch einige Möglichkeiten, denen sich die Firmbewerber*innen selbstorganisiert zuordnen: Ob Kinoabend oder indisch Kochen, ob Meditation oder Glaube-quadratisch.praktisch.gut, ob Treffen mit dem Seelsorger in der RFK oder Klettern an der Indoor-Kletterwand. Vieles war möglich. Und immer ging es darum, gemeinsam etwas zu erleben und mit Menschen in Kontakt zu kommen.

Ein ganz wesentlicher Kontakt ist der mit dem jeweiligen Glaubenspartner, der Glaubenspartnerin. Jede*r Jugendliche hatte einen erwachsenen Christen an der Seite, der bereit war, mit dem jungen Menschen ein wenig Leben und Glauben zu teilen.

Firmung

So wurden am Samstag, den 4. Dezember 2021, um 15 Uhr in Alzey St. Joseph von Domkapitular Klaus Forster 18 junge Menschen gefirmt, die ein paar Schritte weiter gegangen sind in ihrem Leben und ihrem Glauben – und das nicht allein. Zwei haben sich gegen eine Firmung entschieden und 4 werden im nächsten Sommer das Sakrament der Firmung empfangen – sie haben sich entschieden auf Grund der Rahmenbedingungen noch ein wenig zu warten.

Das Sakrament der Firmung haben emfpangen:

Bess, Simon, Framersheim

Bicking, Lisa, Hangen-Weisheim

Grewe, Aaron, Wendelsheim

Hahl, Sophie, Flonheim

Hermes, Marie, Alzey-Weinheim

Iskrzycka, Maja, Ober-FLörsheim

Janzer, Marlene, Framersheim

Jäpel, Mariella, Wendelsheim

Julius, Leonie, Freimersheim

Kohnen, Ulrich, Wahlheim

Mutschler, Gabriel, Alzey

Queins, Johannes, Framersheim

Schwürzinger, Noah, Alzey

Slobodzian, Kamil, Wahlheim

Slobodzian, Marcel, Wahlheim

Vogt, Denise, Albig

Weyerich, Julya Yara, Alzey

Zurek, Antonia, Erbes-Büdesheim