Schmuckband Kreuzgang

Pfarrfest in St. Petrus in Ketten

IMG_0785
IMG_0785
Do 20. Jun 2019
Stefan Karl-Haas

Trotz durchwachsener Wetterprognosen feierten am Fronleichnamstag ca. 150 Menschen vergnügt das Pfarrfest unserer Pfarrgruppe. Der liebe Gott hatte ein Einsehen und bescherte uns trockenes Wetter bei angenehmen 26 Grad. Wie immer begann das Fest mit dem Fronleichnamsgottesdienst und der Prozession, bevor dann um 11.30 die Grills und Fritteusen angeheizt wurden und der Betrieb am Getränkewagen Fahrt aufnahm. Während die Erwachsenen sich noch mit Kulinarischen versorgten erkundeten die Kinder bereits das zur Verfügung gestellte Spielmaterial. In der aufgebauten Jurte von Martin Hannemann konnten sich die Kleinen zudem von kompetentem Fachpersonal schminken lassen, so dass in der Folge eine Menge Katzen, Tiger und Blumenmädchen über das Gelände tobten. Diverse Hunde zeigten sich angesichts des Trubels leicht irritiert. Zusammen mit Michael Märten hatten es die Ehepaare Limmer und Alig geschafft den neuen Bühnenbereich rechtzeitig fertigzustellen und so konnte ihn der Chor InTakt mit einigen musikalischen Leckerbissen würdig einweihen. Auch Karl-Heinz Alig hatte unter dem Sonnensegel Platz genommen und unterhielt in bewährter Weise sein begeistertes Publikum mit Evergreens und manchem Wunschtitel. Keine Frage - der Mann ist ein Entertainer im besten Wortsinn und ein Gewinn für jedes Fest. Gegen 17.30 Uhr schlossen die Kasse und der Festplatz und mit vielen Helfern machte man sich ans Aufräumen und Abbauen, was auch prima gelang. Unterm Strich hatten wir wieder ein schönes Pfarrfest, auch wenn es von Jahr zu Jahr schwieriger wird Helfer zu finden die beim Aufbau helfen und/oder die eine oder andere Schicht an den Ständen machen. An dieser Stelle sei allen die vor, während und nach dem Fest geholfen haben herzlich gedankt: der altbewährten Aufbaucrew unter der Leitung von Horst Limmer, den vielen Helfern an den Grills, Fritteusen, im Getränkewagen und in der Küche. Den Firmlingen ohne deren jugendliche Kraft wir uns sehr viel schwerer getan hätten, und natürlich den Landfrauen für ihren Dienst vor, während und nach der Kuchentheke. Wie immer blieb kein Stück von den süßen Leckereien übrig. Besonderer Dank gilt auch Claudia Limmer, der "guten Seele" der Pfarrfeste seit vielen Jahren, die immer den Überblick behält. Bleibt zu hoffen, dass es uns auch 2020 wieder gelingt ein solch schönes Pfarrfest auf die Beine zu stellen.