Schmuckband Kreuzgang

Ministrant:innen

Ministrant:in zu sein ist eine super Sache, ein spannender und bereichernder Dienst.

Toll, dass Du auch dabei bist oder Dich dafür interessierst.

Was macht ein Ministrant?

2018-03-27_08-25-08 (c) K. Kremmelbein

Das Wort „Ministrant“ jedenfalls kommt ursprünglich von dem lateinischen Begriff „ministrare“ und heißt in die deutsche Sprache übersetzt: „dienen“.
Somit heißt Ministrant übersetzt „Diener“, was auch seiner Funktion entspricht, nämlich den Pfarrer im Gottesdienst als Altardiener zu unterstützen bzw. zu assistieren, denn er:sie vertritt die Gemeinde am Altar.
Ministrant:innen sind somit „Diener an einem höheren Gut, Jesu Christi selbst, der in der Eucharistie mit seinem Leib und Blut in Erscheinung tritt“. Häufig werden Ministrant:innen auch als Messdiener, oder auch abgekürzt als „Minis“, bezeichnet.

Wer Ministrant werden will, muss getauft und zur Erstkommunion gegangen sein. Danach machen bei uns alle, die Interesse haben, eine Art Ausbildung, um so alles Wichtige rund um den Messdienst zu erlernen:
Dazu gehören z. B. die einzelnen Aufgaben, die wichtigen Zeiten und Feste im Kirchenjahr, den Ablauf der verschiedenen Gottesdienstformen sowie diverse Zeichen und Symbole.

Dann folgt die feierliche Aufnahme in die Gemeinschaft der Ministrant:innen, bei der die „Neuen“ ihre Plakette überreicht bekommen, die sie von nun an in den Gottesdiensten als Zeichen ihrer Aufgabe tragen.

Weiterhin helfen unsere Ministrant:innen am Pfarrfest und unserem Weihnachtsmarkt mit. 

Ein Highlight für die Älteren ist auch sicherlich die internationale Ministrantenwallfahrt nach Rom, die alle vier Jahre stattfindet und ein unvergessliches Erlebnis im Leben eines Jugendlichen darstellt.

Termine

Ministrantenwallfahrt 2018

13 Bilder

Downloadbereich

Ministrant*innen im Bistum Mainz

Minis-Mainz.jpg_304549569 (c) Bistum Mainz

Wir freuen uns sehr, dass Du mal bei der Seite der Bistums-Ministrant*innen vorbeischaust!
Dort kannst Du Dich über die Ministrant*innen im Bistum Mainz informieren, nachlesen, was wir veranstalten und für Dich tun können, mit uns in Kontakt kommen und verschiedene Serviceangebote entdecken, für Dich als Mini, Gruppenleiter*in oder Hauptamtliche*r.