Pfarrkirche St. Alban, Bodenheim
Pfarrkirche St. Alban, Bodenheim
Pfarrkirche St. Alban, Bodenheim
Pfarrkirche St. Alban, Bodenheim
Pfarrkirche St. Alban, Bodenheim
Pfarrkirche St. Gereon, Nackenheim
Pfarrkirche St. Gereon, Nackenheim
Pfarrkirche St. Gereon, Nackenheim
Pfarrkirche St. Gereon, Nackenheim
Pfarrkirche St. Gereon, Nackenheim
Herz-Jesu-Kapelle, Nackenheim
Herz-Jesu-Kapelle, Nackenheim
Herz-Jesu-Kapelle, Nackenheim
Herz-Jesu-Kapelle, Nackenheim
Herz-Jesu-Kapelle, Nackenheim
Wallfahrtskapelle Maria Oberndorf, Bodenheim
Wallfahrtskapelle Maria Oberndorf, Bodenheim
Wallfahrtskapelle Maria Oberndorf, Bodenheim
Wallfahrtskapelle Maria Oberndorf, Bodenheim
Wallfahrtskapelle Maria Oberndorf, Bodenheim
Kapelle im Caritas-Zentrum, Bodenheim
Kapelle im Caritas-Zentrum, Bodenheim
Kapelle im Caritas-Zentrum, Bodenheim
Kapelle im Caritas-Zentrum, Bodenheim
Kapelle im Caritas-Zentrum, Bodenheim
Wegekapelle, Nackenheim
Wegekapelle, Nackenheim
Wegekapelle, Nackenheim
Wegekapelle, Nackenheim
Wegekapelle, Nackenheim
Bergkapelle, Nackenheim
Bergkapelle, Nackenheim
Bergkapelle, Nackenheim
Bergkapelle, Nackenheim
Bergkapelle, Nackenheim

Ökumenischer Familiengottesdienst

„Wir wohnen all‘ im selben Haus“

Plakat mit Unterschriften_web (c) W. Benner
Plakat mit Unterschriften_web
Datum:
Mo. 6. März 2023
Von:
Winfried Benner

Unter dem Motto „Wir wohnen all‘ im selben Haus“ fand am Sonntag, 05.03.23 der Ökumenischer Familiengottesdienst in der Pfarrkirche St. Alban statt.

Gemeindereferent Oliver Gerhard und Pfarrer Thomas Schwöbel zeigten zu Beginn Bilder, die „typisch katholische“ oder typische evangelische“ Inhalte zeigten. Dabei durften die Kinder erraten, zu welcher Konfession die Bilder passten. Dabei zeigten die Kinder gute Kenntnisse zur jeweiligen Konfession. Bei einigen Bildern stellten sie aber fest, dass deren Inhalte nicht eindeutig zuzuordnen waren. Ein Plakat, das christliche Feste zeigte, enthielt die Begriffe Ostern, Weihnachten und Pfingsten, also kirchliche Feste, die in beiden Konfessionen gefeiert werden.

 Interesse weckten dann die Statements von Oliver Gerhard zu den positiven Seiten der evangelischen Kirche und von Pfarrer Schwöbel zu denen der katholischen Kirche, die zeigten, „was wir am anderen jeweils schätzen.“

Einander wertschätzen und das Besondere beim anderen erkennen, sind wichtige Voraussetzungen für eine tragfähige ökumenische Zusammenarbeit zum Wohle der Menschen vor Ort.

Dass alle das unterstützen wollen, zeigten sie dann durch ihre Unterschrift auf dem Plakat.

Für die anwesenden Kommunionkinder als auch die Konfirmand*innen eine wichtige Gemeinschaftserfahrung. 

Winfried Benner
AK-Ökumene

Impressionen

Ökumenischer Familiengottesdienst 05.03.2023

3 Bilder