Schmuckband Kreuzgang

Konzert in St. Josef am 24. Oktober 2020, 16.00 Uhr und 20.00 Uhr

33. Dotter-Konzert: THOMAS GABRIEL TRIO mit BACH-JAZZ

Thomas Gabriel Trio (c) Thomas Gabriel Trio
Thomas Gabriel Trio
Datum:
Do 8. Okt 2020
Von:
Steffen Meder / Michael Augenstein

Mit BACH-JAZZ setzt das THOMAS GABRIEL TRIO neue Maßstäbe in der Interpretation der Musik des Leipziger Großmeisters der Barockmusik. Thomas Gabriel, Gunnar Polansky und Martin Klusmann lernten sich während ihres Musikstudiums an der Essener Folkwanghochschule kennen und gründeten in der klassischen Triobesetzung (Klavier, Baß, Schlagzeug) das THOMAS GABRIEL TRIO.

Die Bearbeitungen zeichnen sich durch sensible Ausgewogenheit zwischen der Musik Johann Sebastian Bachs und den Improvisationen der drei Musiker aus. Die Arrangements erstrecken sich immer über die gesamte Originalkomposition, wobei deren harmonische und architektonische Struktur unverändert bleibt. Trotz der Verbindung von Bach’scher Musik und Jazz bleibt das Original immer durchhörbar.

Das THOMAS GABRIEL TRIO gastierte mit seinem BACH-JAZZ in verschiedenen Konzertreihen im In- und Ausland, u.a. Arolser Barockfestspiele, Bachkirche Arnstadt, Festival Internationale di Musica da Camera Cervo, Festspiele Mecklenburg Vorpommern, Haller Bachtage, Liszt-Festival Weimar, Mozartgesellschaft Dortmund, Münchener-Bachkonzerte, Schleswig-Holstein Musikfestival. 

Bedingt durch die Corona-Pandemie wurde das Konzert auf 60 Minuten gekürzt. Die Künstler haben sich dankenswerterweise bereit erklärt, zweimal aufzutreten.

Der Eintritt ist frei, um Spenden zu Gunsten der Kirchenmusik an St. Josef wird gebeten.

 

Teilnahme nur bei Einhaltung des in St. Josef gültigen Hygienekonzepts und nach vorheriger Anmeldung (bitte Vorname, Name, Anschrift, Tel-Nr. und E-Mail-Adresse aller Konzertgäste angeben) bei WW Medienservice per E-Mail an karten.dotter-stiftung@ww-medienservice.de oder telefonisch unter 06151 60 87 155 (Werner Worm).