Schmuckband Kreuzgang

Weihnachtspäckchen für Menschen in der Ukraine

Förderverein sammelt gemeinsam mit PDUM bis zum 10.12.

Weihnachtspäckchen für Menschen in der Ukraine (c) PDUM
Weihnachtspäckchen für Menschen in der Ukraine
Datum:
Fr. 18. Nov. 2022
Von:
Claudia Ehry, Michael Augenstein

Der Förderverein Katholisch.Leben.Eberstadt unterstützt den Verein Partnerschaft Deutschland-Ukraine/Moldova PDUM beim Sammeln von Weihnachtspäckchen für die Ukraine und hofft auf rege Beteiligung in unserer Gemeinde: Die Päckchen können vor und nach den Gottesdiensten in den beiden Kirchen sowie in den Pfarrbüros zu den gewohnten Öffnungszeiten abgegeben werden.

Gesammelt wird für Kinder und bedürftige Erwachsene. Die Päckchen sollten die Größe eines Schuhkartons haben und können bestückt werden mit Hygieneartikeln und weihnachtlichen Süßwaren sowie Spielsachen, Kuscheltieren und Schulbedarf für die Kinder oder Kaffee, Tee und Kakao, wenn sie für Erwachsene bestimmt sind. Ein Weihnachtsgruß wird ebenfalls Freude bereiten. Deutliche Beschriftung (bei Kindern: Geschlecht und Alter) sorgt dafür, dass die Gaben in die richtigen Hände kommen.

Letzter Abgabetermin ist der 10. Dezember. Der Partnerschaftsverein PDUM sorgt dafür, dass die Päckchen rechtzeitig zum Fest in Darmstadts Partnerstadt Uzhgorod ankommen.

 „Wir fühlen uns solidarisch mit dem Schicksal der leidgeprüften ukrainischen Bevölkerung“, begründet der Förderverein Katholisch.Leben.Eberstadt e.V. die fortgesetzte Kooperation mit dem PDUM. Bereits kurz nach Ausbruch des Krieges und seither haben viele Gemeindemitglieder für die Ukraine-Hilfe gespendet.