21. November bis 20. Dezember

aus der Pfarrgruppe (c) PG Heusenstamm
aus der Pfarrgruppe
Datum:
Mi 18. Nov 2020
Von:
KKH / noh

Weihwassersegnung an Christkönig

Es fühlt sich immer noch sehr seltsam an, dass die Weihwasserbecken unserer Kirchen leer sind. Ursprünglich erinnert uns dieses Wasser: „Du betrittst jetzt den Raum Gottes. Durch die Taufe bist Du mit Gott verbunden. Sei ein Christ und lebe als Christ“. Aber auch außerhalb der Kirche ist das Weihwasser ein besonderes Zeichen. Man kann sich und andere damit bekreuzigen und unter Gottes Schutz stellen. Das Weihwasser ist außerdem ein Schutz gegen das Böse und seine Macht.

Am Christkönigssonntag wollen wir uns in allen Gottesdiensten mit dem geweihten Wasser besprengen lassen und unsere Taufbekenntnis erneuern: „Zu Christus, dem König gehören wir. Ihm folgen wir in Wort und Tat.“ Außerdem werden kleine Fläschchen mit Wasser gesegnet, die sie mitnehmen können. Für eine kleine Spende sind wir dankbar.

Beichtgelegenheit

Aufgrund der derzeitigen Situation ist es mit der regelmäßigen Beichtgelegenheit schwierig. Gerne können Sie, telefonisch oder per Mail, einen Termin mit Pfr. Weber vereinbaren.

Adventskalender und Nikolausverkauf

Ab dem Christkönigsonntag werden nach den Gottesdiensten in allen Pfarreien echte Schoko-Nikoläuse zum Kauf angeboten. Das Stück kostet 2,50 €. Außerdem können Sie wieder Adventskalender als einen schönen Begleiter durch die Advents- und Weihnachtszeit für 3,50 erwerben.

Anmeldungen zu allen Sonn- und Feiertagsgottesdiensten erforderlich

Um weiterhin gemeinsame Gottesdienste feiern zu können gilt es, notwendige und sinnvolle Regeln zu beachten. Das heißt: Abstand halten, Maske tragen, Registrierung ihrer Kontaktdaten und Anmeldung der Teilnehmer.

Wir bitten Sie dringend, sich bis spätestens Freitag, 12:00 Uhr, zu den Vorabendgottesdiensten und den Sonn- und Feiertagsgottesdiensten anzumelden, entweder telefonisch in einem der Pfarrbüros oder per Mail.

Ab Dezember werden wir auf den Anmeldelisten nur noch die Vor- und Nachnamen der Gottesdienstbesucher erfassen. Tragen Sie bitte Ihre Kontaktdaten auf dem dafür bereitgestellten Formblatt ein  und geben Sie es am Eingang der Kirche ab. Die Formblätter liegen am Eingang der Kirche aus,  Sie können es  auch hier herunterladen. Nur registrierte Gottesdienstbesucher können an den Gottesdiensten teilnehmen. Vielen Dank.

Beginn der neuen Erstkommunionvorbereitung

In diesem Jahr wird uns besonders bewusst, dass der Advent ein Weg vom Dunkel in das Licht ist. Auch die Erstkommunionkinder beginnen ihren Weg auf Jesus Christus hin, dem Licht der Welt, bewusst am Wochenende des 1. Advents. Gruppenweise empfangen sie in Wortgottes diensten den Segen für diesen Weg. Auch ihre - selbst gestalteten Adventskränze, die mit ihrer Lichtsymbolik diesen Weg markieren, werden in den Gottesdiensten gesegnet.

Christbaumverkauf

Am 12. Dezember bietet der Förderverein-Balthasar-Neumann-Heusenstamm e.V. einen Christbaumverkauf an. Von 12 bis 17 Uhr können Sie Christbäume auf dem Kirchplatz von Maria Himmelskron erwerben. An diesem Tag wird auch ein Fairverkauf angeboten. Bitte den Termin vormerken.

Waldweihnacht

Das Kleinkindergottesdienstteam bereitet auch in diesem Jahr eine Waldweihnacht vor. Sie findet am Samstag, 12.12., um 15.00 Uhr statt.

Nähere Infos entnehmen Sie bitte in kürze hier auf dieser Seite oder der Presse.

Kolping Heusenstamm

In diesem Jahr feiern wir den Kolping-Gedenktag in der Vorabendmesse am Samstag, 12. Dezember um 18.15 Uhr.

Wortgottesdienste für Senioren

  • Der nächste Wortgottesdienst für die Senioren der Pfarrgruppe ist am Donnerstag, 03. Dezember um 15.00 Uhr in Maria Himmelskron.
  • Wortgottesdienste im Horst-Schmitt-Haus sind am 26. November + 10. Dezember, um 15.00 Uhr.

Sternsinger bringen den Segen für 2021 

Am 27. und 29. Dezember sind die Sternsinger der Pfarrgruppe in Heusenstamm unterwegs. Mädchen und Jungen – mit Begleitern aus der Pfarrei – kommen als die Heiligen Drei Könige in die Häuser und in die Geschäfte.

Bitte merken Sie sich die Termine vor. Anmeldungen sind telefonisch oder per Mail möglich.

Weihnachten 2020

Dass dieses Weihnachtsfest unfreiwillig und coronabedingt ein ganz besonderes sein wird, ist uns allen bewusst. Der PGR und die Hauptamtlichen sind schon kräftig am Planen, was in diesem Jahr machbar ist. Mehr, vielfältigere, kürzere Gottesdienstformate; eine offene, einladende Weihnachtskirche und manches Unkonventionelle haben wir bedacht. Immer unter dem Vorzeichen, dass alles unter dem Vorbehalt steht, wie es mit der Pandemiesituation weiter geht. Das Programm der weihnachtlichen Tage wollen wir in einem erweiterten Kirchenblatt, einem extra Weihnachtspfarrbrief, der ab dem 3. Advent an alle Haushalte verteilt wird, weitergeben.

Gang in den Advent (c) KKH