Kabarett mit Pfarrer Ingmar Maybach

CSU - Christlich-Satirische-Unterhaltung

Pfarrer Ingmar Maybach (c) Maybach Pressefoto
Pfarrer Ingmar Maybach
Mi 14. Aug 2019
Herbert Margraf

Kirche und Kabarett das passt zusammen! Wie beides eine gelingende Einheit bilden kann, zeigt der bundesweit erfolgreiche Kirchenkabarettist Ingmar Maybachin seiner Christlich Satirischen Unterhaltung. Hörproben dazu gibt es unter www.pfarrer-maybach.de. Keiner braucht also die Katze im Sack kaufen.

Nach dem Arzt kommt der Pfarrer – seit einigen Jahren auch im Kabarett. Wie Eckart von Hirschhausen wirklich Mediziner ist, ist Ingmar Maybach-Mengede - so der vollständige Name - tatsächlich evangelischer Pfarrer.

Wie kommt das C in die CDU/CSU und wie prägte Merkels Mundorgel bisher die Außenpolitik? Wer sitzt unter dem Bankenschirm des Höchsten? Wie könnte ein Zielgruppen-Gottesdienst für Vielflieger gestaltet werden? Was kann die Kirche von Telekom und IKEA lernen? Diese und andere Fragen werden bei der bundesweiten CSU satirisch aufbereitet, musikalisch ausgestaltet und manchmal sogar unter Publikumsbeteiligung geklärt. Knapp zwei Stunden plaudert der studierte Pfarrer aus dem Nähkästchen der Theologenzunft, aber keine Angst, er predigt nicht, er amüsiert. Gefragt, darf man sich über den Glauben der Menschen lustig machen, antwortet er: „Dazu sehe ich keine Veranlassung. Wir machen uns gemeinsam im Glauben lustig“.

Ein großer Spaß für alle, die einen neuen Blick auf kirchliches Treiben und Selbstverständnis wagen wollen. Dabei muss man nicht bibelfest oder ein fleißiger Kirchgänger sein, um über die Ausführungen des Soziologen, Theologen und Kabarettisten herzhaft lachen zu können. Er versucht einen Brückenschlag zwischen Politik und Religion zu machen, denn das Evangelium von Jesus Christus ist politisch. Es geht um die Veränderung der Welt, um mehr Frieden und Gerechtigkeit.

Der Pfarrerstand als politischer Kabarettist bereits unter anderem mit Urban Priol und Kurt Krömer auf der Bühne. Durch den Kontakt zum Babenhäuser Pfarrerkabarett während des Vikariates erfolgte der Wechsel in das Genre des Kirchenkabaretts. Seitdem haben in über 600 Vorstellungen mehr als 80.000 begeisterte Zuhörer den „Spaßmacher Gottes”erlebt. Von 2007 bis 2011war er Pfarrer in Ueberau, dem „Roten Dorf“ im Odenwald. Als einziger Pfarrer in Deutschland stand er einem echten Kommunisten (DKP) als Ortsvorsteher gegenüber - als „Don Camillo“ im Odenwald.

 

Am Freitag, 06. September 2019, 20.00 Uhr im Gemeindehaus der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) in Heusenstamm, Weiskircher Weg 15.

 

Vorverkauf: Karten zu 12,- € sind zu erhalten bei:

Das Buch, Frankfurter Str. 30

Lebensart, Frankfurter Str. 23

Schloss- und Torbauapotheke

Sekretariat der evanglischen Kirche

Burkhard Helm, B.Helm@Artis-GmbH.de

Herbert Margraf, Im Wiesenring 4a